Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137838

Austrian Airlines schaffen neue Struktur für Call Center- und Customer Relations-Aktivitäten

(lifePR) (Wien, ) Die Arbeiten zur Sanierung von Austrian Airlines schreiten zügig voran. Das Unternehmen setzt nun eine weitere Maßnahme: Wir strukturieren die Bereiche Call Center und Customer Relations neu. Die Call Center-Aktivitäten, die bislang an den beiden Standorten in Innsbruck und Wien durchgeführt wurden, werden in Innsbruck gebündelt. Dieses Call Center, das in eine eigene Gesellschaft ausgelagert wird, wird die Österreich-Anrufe von Austrian Airlines betreuen.

An welchem Standort in Zukunft die Westeuropa- und Osteuropa-Anrufe von Austrian Airlines betreut werden, wird derzeit geprüft. Hier vergleichen wir die Kosten innerhalb des Lufthansa-Konzerns. Die Telefongespräche zum Miles & More-Kundenbindungsprogramm werden vom darauf spezialisierten Call Center der Lufthansa übernommen. Das Baggage Claim Center in Innsbruck wird aufgelassen. Seine Tätigkeiten übernimmt die Customer Relations-Einheit von Austrian Airlines in Wien.

Die neue Struktur soll im Frühjahr 2010 in Kraft treten. Die Austrian-Vorstände Andreas Bierwirth und Peter Malanik: "Mit dieser Umstrukturierung schaffen wir schlanke, effiziente Strukturen und nutzen Synergien im Verbund. Es ist ein weiterer Schritt, um die Kostenstruktur von Austrian Airlines auf wettbewerbsfähiges Niveau zu bringen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Rekordbeteiligung deutscher Unternehmen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesminister Christian Schmidt ist vom 25. bis 27. Februar erstmalig in die Vereinigten Arabischen Emirate gereist. Anlass der Reise waren...

Argentinien: Adventistische Kirchenleiter zurückgetreten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Laut Adventist Today und SPECTRUM, zwei unabhängigen adventistischen Zeitschriften in den USA, sind der Präsident, der Finanzvorstand sowie der...

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

Disclaimer