Together for Music! Audi Sommerkonzerte im Jubiläumsjahr erstmals online

(lifePR) ( Ingolstadt, )

Von 2. bis 5. Juli 2020 streamt Audi hochkarätig besetzte Sommerkonzerte aus Ingolstadt live ins Netz
Audi museum mobile und Halle B im GVZ werden zu digitalen Konzertsälen
Das ursprüngliche Programm „Lights of Europe“ wird auf 2021 verschoben


Unter dem Motto „Together for Music“ finden die Audi Sommerkonzerte vom 2. bis 5. Juli 2020 in Ingolstadt statt. Mit vier live gestreamten Konzerten aus dem Audi museum mobile und der Betriebsversammlungshalle im GVZ von Audi feiert das Festival sein 30. Jubiläum mit namhaften Künstlern und Ensembles. Für die treuen Festivalbesucher_innen finden kleine Open Air Konzerte in Ingolstadt statt. Das ursprünglich geplante Festivalprogramm „Lights of Europe“ wird nach 2021 verschoben.

Aufgrund der Corona-Krise finden die Audi Sommerkonzerte im Jubiläumsjahr in einem kleineren Umfang, aber mit großen Namen und Ausnahmekünstlern statt. Neben der künstlerischen Leiterin Lisa Batiashvili werden Ensembles wie das Budapest Festival Orchestra unter Iván Fischer, die Camerata Salzburg mit François Leleux und Maximilian Hornung oder das Quatuor Ébène an außergewöhnlichen Orten zu hören und zu sehen sein. „Ich freue mich besonders, dass wir mit dieser Jubiläumsausgabe der Audi Sommerkonzerte sowohl online Musik begeisterte Menschen auf der ganzen Welt erreichen als auch, so es Corona zulässt, in direktem Kontakt mit einem kleinen Publikum spielen können“, betont die künstlerische Leiterin Lisa Batiashvili.

Mitwirkende & Programm

Eröffnet werden die digitalen Audi Sommerkonzerte am Donnerstag, 2. Juli, mit einem musikalischen Gipfeltreffen im Audi museum mobile. Zwischen historischen Fahrzeugen und Konzeptstudien spielen Lisa Batiashvili mit Starcellist Maximilian Hornung, Ausnahme-Bratscher Lawrence Power und Kontrabassist Nabil Shehata das beliebte Forellenquintett von Franz Schubert. Komplettiert wird diese einmalige Besetzung von der in München lebenden Klaviervirtuosin Alice Sara Ott, die zu den gefragtesten Pianistinnen ihrer Generation gehört. Neue Wege geht das Quintett nicht nur in dieser Besetzung: das Konzert im Museum wird mit einer Lesung verknüpft – vorgetragen von keiner Geringeren als der großen Katja Riemann.

Am Freitag, 3. Juli, spielt das Budapest Festival Orchestra, das zu den zehn besten Orchestern der Welt zählt, unter der Leitung von Iván Fischer Wagners Siegfried-Idyll und die Symphonie von Joseph Haydn Nummer 104 in D-Dur. Die Halle B im GVZ bei Audi bietet mit rund 2000 m2 ausreichend Platz für das Orchester, das dort die weltweit gefragte Sopranistin Anna Prohaska außerdem zu Benjamin Brittens „Les Illuminations“ begleiten wird.

Mit einem atemberaubenden Auftritt geht es am Samstag, 4. Juli, im Audi museum mobile weiter: Das französische Streichquartett Quatuor Ébène, eine international renommierte Spitzenformation, widmen sich unter dem Motto „Beethoven Around the World“ nicht nur dem 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens, sondern würdigen damit auch ihr eigenes 20-jähriges Bestehen.

Zum Abschluss der digitalen Konzertreihe kommen am Sonntag, 5. Juli, in der Halle B im GVZ erneut Lisa Batiashvili und Maximilian Hornung zusammen: Begleitet werden sie von der Camerata Salzburg unter der Leitung des weltbekannten Oboisten und Dirigenten in Personalunion, François Leleux.

Streaming-Angebot im Netz

Die Konzerte werden kostenlos auf www.audi.com/sommerkonzerte, dem YouTube-Kanal@Audi, der Facebook-Seite @Audi.AG sowie auf Social-Media-Kanälen der beteiligten Mitwirkenden live übertragen. Außerdem ist der Livestream verfügbar auf www.audimedia.tv, mit der Audi MediaTV-App auch über Smart TV. Mitschnitte der vier Konzerte sind im Anschluss für kurze Zeit auf www.audimedia.tv verfügbar.

Durch das Festivalprogramm führt in englischer Sprache der Moderator Alexander Mazza.

Konzertbesuche in Ingolstadt

Bei den Konzerten steht, so wie es die dann geltenden Abstandsregelungen zulassen, eine begrenzte, sehr kleine Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung, die unter der Audi-Belegschaft verlost werden. Journalisten können nach Anmeldung teilnehmen.

Da weder die beliebten Audi Klassik Open Air Konzerte noch die Wohnzimmerkonzerte in der geplanten Form stattfinden können, erwarten die treuen Festivalfans kleine Nachbarschaftskonzerte im Freien. Unter dem Motto „Beethoven Outdoor“ tragen am Samstag, 4. Juli, Kammermusikensembles des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Klang und Klassik durch Ingolstadt zu den Menschen. Weitere Informationen zum Ablauf und Bewerbungsverfahren für die Konzerte gibt es in Kürze auf facebook.com/groups/audisommerkonzerte.

Das für 2020 geplante Festivalprogramm „Lights of Europe“, mit dem die Audi Sommerkonzerte parallel zur Fußball-EM mit viel Spiel- und Experimentierfreude ein Fest der Vielfalt feiern möchten, findet voraussichtlich vom 25. Juni bis 11. Juli 2021 statt.

Programmübersicht „Together for Music“:

2. Juli, 21 Uhr (MEZ)
„The Power of Nature“ Livestream aus dem Audi museum mobile

3. Juli, 20 Uhr (MEZ)
„Music Essentials” Livestream aus der Halle B im GVZ

4. Juli, 11 & 15 Uhr
„Beethoven Outdoor“ Nachbarschaftskonzerte in Ingolstadt

4. Juli, 21 Uhr (MEZ)
„Beethoven Around the World“ Livestream aus dem Audi museum mobile

5. Juli, 20 Uhr (MEZ)
„Together for Music“ Livestream aus der Halle B im GVZ
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.