WOODKID bestätigt Konzerte in Hamburg und Berlin

(lifePR) ( Hamburg, )
WOODKID - Liebling der Musikpresse und Blogosphäre - hat wieder ein mal zwei seiner seltenen und exklusiven Konzerte bestätigt. Diesmal haben Hamburg und Berlin das Glück den aufregenden jungen Künstler noch vor Veröffentlichung seines Debütalbums live zu erleben. Am 23.10. tritt WOODKID im Uebel & Gefährlich in Hamburg und am 24.10. im Heimathafen Neukölln in Berlin auf.

WOODKID war eine der ersten großen Überraschungen des Jahres 2011...weit ab von den künstlich produzierten Hypes der Musikbranche. Der junge Franzose erschien mit seiner EP "Iron" scheinbar aus dem Nichts. WOODKID, das ist Yoann Lemoine - bislang bekannt als Regisseur zahlreicher Musikvideos (Lana Del Rey, Yelle, Moby, Katy Perry) - machte im Frühjahr 2011 erstmals mit einem von ihm persönlich produzierten Video zum Titelsong seiner EP "Iron" auch als Musiker auf sich aufmerksam. Das Video, in dem u.a. Top Model Agyness Deyn zu sehen ist, wurde aufgrund seiner Bildgewalt innerhalb weniger Wochen zum Internet Hit und weist mittlerweile über 14 Millionen views auf: http://vimeo.com/21604065

Der Hype um WOODKID erfuhr wenige Wochen später einen weiteren Höhepunkt als der Trailer zum dritten Teil des Computerspiel Bestsellers "Assasins Creed" veröffentlicht wurde...mit dem Titelsong "Iron". Die aufwendig gestalteten Trailer der Computerspielserie werden weltweit stets mit großer Spannung erwartet und erreichen binnen kürzester Zeit millionenfache views bei YouTube. WOODKIDs Fangemeinde bei Facebook vermehrt sich seither in unfassbarer Geschwindigkeit. Aber auch die 4 Tracks seiner EP (plus zwei Remixe von Mystery Jets und Gucci Vump) zeugen von großer Musikalität! "Epic pop" nennt es der Künstler selbst.
 Die EP ist seit ihrer Veröffentlichung in fast alle iTunes Albumcharts dieser Welt eingestiegen. Die Single 'Iron' hat sich mehr als 100.000 mal verkauft.

WOODKIDs Konzertdebüt im Oktober 2011 war ein voller Erfolg, die einzige Deutschlandshow in Berlin war restlos ausverkauft. Anfang des Jahres hat WOODKID beim Video zur neuen Single von Lana Del Rey Regie geführt, die am 23. Januar weltweit veröffentlicht wurde, inkl. einem Remix von WOODKID. Am 24. Januar übertrug das Magazin Vice auf seiner Website ein exklusives Konzert von WOODKID auf dem Eiffelturm. Das Konzert wurde von tausenden Menschen auf der ganzen Welt mitverfolgt.

Momentan arbeitet WOODKID an seinem Debütalbum, das einige spektakuläre Gastauftritte beinhalten wird und im Januar 2013 erscheint. Anfang April 2012 ist zumindest schon mal die erste Singleauskopplung mit dem Titel 'Run Boy Run' erschienen. Das Video schließt sowohl inhaltlich als auch in Bildgewalt und Pathos natlos an seinen Vorgänger an und verbreitete sich im Netz wieder wie ein Virus. Nach nur 4 Wochen erreichte das Video fast 1,2 Millionen views: http://vimeo.com/42615527

Eine Tournee hat WOODKID bisher noch nicht gespielt. Nur einige Festivals und Einzelshows. Zwei dieser raren Konzerte wurden jetzt gerade wieder bestätigt. Am 23.10. tritt WOODKID in Hamburg im Uebel & Gefährlich auf, am 24.10. in Berlin im Heimathafen Neukölln. Tickets gibt es ab sofort.

WOODKID
präsentiert von Spex, Intro & Noisey.com

23.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich
24.10. Berlin, Heimathafen Neukölln

Tickets unter 01805-570 060 (0,14 EUR/Minute, Mobilfunkpreise max. 0,42 EUR/Minute) oder im Internet unter http://www.eventim.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.