Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681478

ASPIDA ehrt Jubilare, bis zu 25 Dienst am Menschen in diesem Haus

Aspida Pflege- und Beratungsgesellschaft

Chemnitz, (lifePR) - „Wer zusammen arbeitet, muss auch zusammen feiern“, sagte sich Sebastian Thieswald im ASPIDA Lebenszentrum Thalbürgel. Und was bietet sich im Herbst am ehesten an, auch wenn der Oktober an sich vorbei ist? Ein zünftiges Oktoberfest. So wie man es vom Geschäftsführer der Altenpflegeeinrichtung seit seiner Übernahme vor anderthalb Jahren gewohnt ist, hat er seinen Worten Taten folgen lassen. Gemeinsam mit der neuen Küchenchefin des Lebenszentrums Stefanie Rückbrod ging es dann in die Planung. Weißwürste, Schweinshaxen, Weißbier und originale Festzelt-Dekoration schmückten das Restaurant der Einrichtung.

Höhepunkt des Abends war allerdings eine sehr ungewöhnliche Aktion. Obwohl Thieswald und sein Unternehmen ASPIDA das Lebenszentrum erst im Juni 2016 übernommen haben, zeichnete er langjährige Mitarbeiter aus. So wurden zum Beispiel Annett Deubner und Ute Reichelt für ihre zwanzigjährige Mitarbeit ausgezeichnet und belohnt. Tosenden Applaus gab es anschließend für Heike Geier. Seit 25 Jahren verrichtet Sie treu ihren Dienst an den Seniorinnen und Senioren in Thalbürgel. „25 turbulente, aber auch sehr schöne und emotionale Jahren waren es. Keines davon möchte ich missen“, so Heike Deubner.

„Für mich war es eine schon eine Herausforderung“, so Stefanie Rückbrod. „Auch war es für mich eine spannende Aufgabe für die neuen Kollegen zu kochen. Aber gemeinsam mit meinem Team konnten wir der Belegschaft ein tolles Schmankerl-Buffett servieren.“

Nach dem deftigen Essen musste dann natürlich auch etwas für die körperliche Ertüchtigung getan werden. Dabei half der DJ mit der passenden Tanzmusik bis spät in die Nacht.

Sebastian Thieswald wollte sich mit dem Abend bei all´ seinen Mitarbeitern bedanken. Seit der Übernahme musste das Team so viele Veränderungen mittragen, dass er ihnen einfach auf eine besondere Art danken und seinen Respekt zollen wollte. „Der Beruf des Altenpflegers ist wunderbar, jedoch ist er auch sehr anstrengend. Wenn man dann auch noch jahrelang in unsicheren Verhältnissen arbeiten muss, kostet es enorm viel physische und psychische Kraft. Da muss man einfach auch mal abschalten und zusammen feiern. Das haben sich meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verdient.“

Alle ausgezeichneten Jubilare:

2016: 5 Jahre: Andrea Hertel, Christina Graf, Petra Meier  10 Jahre: Carina Pumm, Evelyn Hees, Marina Müller, Margit Mörschner  15 Jahre: Tilo Junge 20 Jahre: Annett Deubner 25 Jahre: Heike Geier

2017: 5 Jahre: Heike Grohs, Justyna Nowak, Christin Weise, Liane Terasow 15 Jahre: Ramona Olbricht 20 Jahre: Ute Reichel

Das ASPIDA Lebenszentrum Thalbürgel im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen bietet 91 Plätze, von denen derzeit 86 belegt sind.  

„Wir garantieren unseren Gästen ein sicheres Zuhause, bewahrte Eigenständigkeit und höchste Lebensqualität im Alter“, steht in unserer Mission, die wir unserer Arbeit zu Grunde legen, an der wir  uns messen lassen“ so der Diplom Pflegewirt

ASPIDA GmbH

Die ASPIDA GmbH setzt sich aus drei Unternehmensbereichen zusammen: Aspida - Lebenszentrum für Generationen, Aspida - Training und Consulting und Aspida -- Akademie (in Planung). Der Begriff Aspida stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Schild" im Sinne von beschützen und behüten. Ziel von Aspida ist, Senioren ein sicheres Zuhause zu bieten, in dem sie ihre Eigenständigkeit bewahren können und auch im Alter höchste Lebensqualität genießen dürfen.

www.aspida.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hessische Ärzte fordern regressfreie Versorgung von Patienten

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Mit Nachdruck fordert die hessische Ärzteschaft die Bundesregierung dazu auf, eine regressfreie Versorgung von Patienten zu ermöglichen. „Statt...

Klick dich durchs Herz - für Kinder mit angeborenem Herzfehler

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Der Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. hat die Internetseite www.herzklick.de für Kinder, Jugendliche, JEMAHS (und natürlich auch Eltern und...

25 Jahre Kindernetzwerk e.V. – Ein Jubiläum der besonderen Art vom 1. bis 3. März 2018 in Berlin

, Gesundheit & Medizin, Kindernetzwerk e.V.

Es ist ein Jubiläum, für das es angesichts der rasanten Entwicklung seit 1992 allen Anlass zum Feiern gibt. 25 Jahre wird sie nun alt, die bundesweite...

Disclaimer