Montag, 22. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156509

Mücke Motorsport mit Platz fünf zum Auftakt in Le Castellet - Peter Mücke: "Gutes Ergebnis, wir müssen aber noch zulegen"

(lifePR) (Berlin/Le Castellet, ) Einen fünften Rang gab es für das Team Mücke Motorsport aus Berlin-Altglienicke zum Auftakt der neuen Saison in der Formula 3 Euro Series am Samstag (10. April) im französischen Le Castellet. Diese Platzierung fuhr der Spanier Roberto Merhi auf dem Hochgeschwindigkeitskurs Paul Ricard ein. Sein Teamkollege vom Rennstall aus der deutschen Hauptstadt, der Kolumbianer Carlos Munoz (beide Dallara Mercedes), schied dagegen in der zehnten von insgesamt 19 Runden auf der 5,842 km langen Piste aus. Den Sieg holte sich Edoardo Mortara (Italien/Dallara Volkswagen).

"Der fünfte Platz von Roberto Merhi geht in Ordnung. Er kam von Startplatz zehn und hat im Rennen eine gute Leistung gezeigt", sagte Teamchef Peter Mücke. "Carlos Munoz hat das Auto am Start abgewürgt und fuhr zunächst dem Feld hinterher. Das ist vielen Rookies schon passiert. Im Zeittraining war er mit Position sieben der zweitschnellste Neueinsteiger."

In Rennen zwei am Sonntag (Start 9.00 Uhr/live im Fernsehen auf n-tv) startet Roberto Merhi aus der zweiten Reihe, während Carlos Munoz vom Ende des Feldes eine Aufholjagd versuchen muss. "In den Tests haben unsere beiden Fahrer gezeigt, dass es weiter nach vorn gehen kann. Wir müssen noch etwas zulegen, um die angestrebten Podestränge zu erreichen", sagte Peter Mücke.

Das Team Mücke Motorsport, das seit 1998 im Formel-Rennsport als erfolgreiche Nachwuchsschmiede unterwegs ist, wurde im Vorjahr in der Fahrerwertung, in der Rookiewertung und in der Teamwertung jeweils Vize-Meister. Ingesamt stellte der Berliner Rennstall in der Formel 3 bisher vier Vize-Champions und vier Rookie-Meister. Zudem stehen unter anderem ein Sieg im prestigeträchtigen Formel-3-Masters im niederländischen Zandvoort sowie Platz eins in der Teamwertung zu Buche. Neben der Formel-3-Euroserie ist der Berliner Rennstall im Jahr 2010 in den Deutschen Tourenwagen Masters (DTM), der neuen GP3 Series, der Formula BMW Europe und im ADAC Formel Masters engagiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen verliert gegen Flensburg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen unterlag am Sonntag dem Weltklasse-Team der SG Flensburg-Handewitt mit 18:26 (10:12). Das Team von HC-Cheftrainer Robert Andersson...

Eng und Collard verpassen im ADAC GT Masters das Podium knapp - Siege der BMW Piloten in der BTCC und der Pirelli World Challenge

, Sport, BMW AG

. - ADAC GT Masters: Platz fünf für das BMW Team Schnitzer in der Lausitz. - BTCC: Sieg und 150. Podiumsplatzierung für West Surrey Racing. -...

BMW i und MS Amlin Andretti sammeln in Paris Punkte

, Sport, BMW AG

. - Robin Frijns holt für MS Amlin Andretti Platz sechs beim Paris ePrix. - Ereignisreiches Rennen in der französischen Hauptstadt. - António...

Disclaimer