Asklepios erweitert Konzerngeschäftsführung

Kai Hankeln verantwortlich für Nord- und Ostdeutschland sowie Psychiatrie

(lifePR) ( Hamburg, )
Zum 1. Juli 2012 wechselt Kai Hankeln (42) in die Asklepios Konzerngeschäftsführung. Dort zeichnet er verantwortlich für die Standorte der Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH (AKV) im Bereich Nord- und Ostdeutschland (außer Hamburg) sowie die Psychiatrie.

Nachfolger Kai Hankelns auf der Position des Geschäftsführenden Direktors der Asklepios Klinik Nord ist Joachim Gemmel (39). Gemmel war zuvor Mitglied des Vorstands der DAMP Holding AG und gleichzeitig Geschäftsführer des HANSE-Klinikums Stralsund.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder Youtube:

www.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.