Asklepios Klinik Altona: Elterninformationsabende finden wieder statt

(lifePR) ( Hamburg, )
.


Ab dem 22.06.2020 finden wieder jeden Montag von 17:00 bis 18:00 Uhr Informationsabende für werdende Eltern in der Asklepios Klinik Altona statt.
Um die geltenden Hygienevorgaben einzuhalten, können maximal 50 Personen teilnehmen.
Es wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten.


Es gibt gute Neuigkeiten für (werdende) Eltern: Da sich die Lage der Corona-Neuinfektionen in Hamburg aktuell stabilisiert, dürfen nun in der Asklepios Klinik Altona wieder die Elterninformationsabende stattfinden. Ab dem 29.06.2020 lädt das Perinatalzentrum der Klinik jeden Montag von 17–18 Uhr Elternpaare ein, die Geburtshilfe und das Kreißsaal-Team kennenzulernen. ­

„Es ist ganz wunderbar, dass wir die Schwangeren nun wieder live bei uns im Perinatalzentrum zu den Informationsabenden begrüßen dürfen“, freut sich Prof. Dr. Volker Ragosch, Chefarzt der Frauenklinik an der Asklepios Klinik Altona. Während der Hochphase der Corona-Pandemie mussten die beliebten Infoveranstaltungen leider ausfallen. In dieser Zeit hat die Klinik (werdende) Eltern per Video durch das Perinatalzentrum geführt und digital das Team der Geburtshilfe vorgestellt. „Den persönlichen Kontakt kann das aber nicht vollständig ersetzen“, weiß Prof. Ragosch: „Umso schöner ist es, nun wieder alle Interessierten direkt in der Klinik persönlich zu treffen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, uns ihre Fragen zu stellen.“

Um die geltenden Hygienevorgaben einzuhalten, ist die Teilnehmerzahl zunächst auf 50 Personen begrenzt. Die Schwangeren werden gebeten, sich verbindlich auf der Webseite der Klinik für die kommenden Informationsabende anzumelden (https://www.asklepios.com/hamburg/altona/ experten/perinatalzentrum/infoabend/) – auch gerne als Paar bzw. mit einer weiteren Bezugsperson. „Da wir sonst deutlich mehr Elternpaaren die Türen an unseren Infoabenden öffnen, haben wir uns entschieden, nun jeden Montag einen Termin anzubieten“, erklärt Ragosch. Sollten Schwangere – aus welchen Gründen auch immer, dennoch nicht in die Klinik kommen können – bietet das Perinatalzentrum in besonderen Fällen auch einen Video-Chat an, in dem dann offene Fragen beantwortet werden. Termine dafür können telefonisch vereinbart werden: (040) 1818- 81 1711
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.