Alle Hamburger Asklepios Krankenhäuser jetzt mit eigener Moia-Haltestelle

Kooperation ermöglicht emissionsfreie Fahrt in die Kliniken

(lifePR) ( Hamburg, )
Auch die Fahrt ins Krankenhaus kann ökologischer werden. Dafür kooperieren die sieben Asklepios Kliniken jetzt mit dem Ride-Sharing-Unternehmen Moia. Das hat an den Asklepios Kliniken Altona, Barmbek, Harburg, Nord, St. Georg, Wandsbek und dem Westklinikum Hamburg jeweils eine Haltestelle eingerichtet. Gemeinsames Fahren bedeutet weniger Verkehr, Abgase und Lärm. ­

„Neben öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxi bietet Moia jetzt eine weitere Option, unsere Kliniken ohne eigenen PKW zu erreichen“, sagt Joachim Gemmel, Sprecher der Geschäftsführung der Hamburger Asklepios Kliniken. „Emissionsfreie Fortbewegung ist ein weiterer Schritt zu noch mehr  Nachhaltigkeit“, so Gemmel weiter. Alle Moia Haltestellen sind mit eigenen Schildern ausgewiesen. Natürlich erleichtert das Angebot von Moia nicht nur für Patienten und Angehörige die Fahrt in die Klinik, auch Mitarbeiter, die zwischen den Standorten gelegentlich wechseln müssen, haben so eine weitere Option, schnell und emissionsarm ihr Ziel zu erreichen.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken
Pflege-Blog: „Wir sind Pflege“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.