Farbrausch Eliška Bartek

07. November bis 16. Januar 2021

(lifePR) ( Berlin, )
.
In der Jubiläumsausstellung anlässlich ihres 70. Geburtstags zeigt die Künstlerin in der Galerie Hilleckes Probst ihr umfangreiches Œuvre, das sie durch die Jahre geschaffen hat.

„Mein Leben ist die Kunst. Ob es die Geschichte meines Lebens ist, ob ich es bin. Ob es das Essen oder Kochen ist. Ob es das Feiern ist. Ob es das Malen ist. Alles um mich herum ist Kunst und meine Kunst.“ Eliška ist die tschechische Version des Vornamens Elisabeth, und er bedeutet Mein Gott ist Fülle.

Verwässerungen duldet sie nicht. Eliška Bartek verdichtet und verschränkt Farbe, bis sie glüht. Sie schöpft aus dem Vollen und konfrontiert uns mit der Farbwucht ihrer Aquarelle. Wer jedoch meint, in ihren Arbeiten  harmlose Landschaftsbilder zu sehen, ist fehlgeleitet, denn das scheinbar pralle Leben in ihren Arbeiten  birgt Stolperfallen, wie der Zyklus Il mio piccolo paradiso, den sie in der Corona-Isolation in ihrem Haus  im Tessin gemalt hat, offenbart. Auch diese Bilder prunken mit brillanter Farbgebung, betäuben aber in  Wahrheit die Kümmernis über die starken Freiheitsverluste durch Corona und sollen das Gefühl der  unfreiwilligen Einsamkeit in Schach halten. 

ÜBER ELIŠKA BARTEK
Die Künstlerin lebt im Tessin (Schweiz) und in Berlin. 1972 floh sie aus der damaligen Tschechoslowakei in die Bundesrepublik, studierte später an der Hochschule der Künste in Zürich. Bekannt geworden ist Eliška Bartek durch ihre abstrakte Malerei, Fotogramme und Fotografie, die sich mit dem Medium der Malerei beschäftigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.