Eyes and Ears Awards 2019: ARTE mit sieben Preisen ausgezeichnet

(lifePR) ( Strasbourg, )
Am gestrigen Montagabend wurden in München zum 21. Mal die internationalen "Eyes & Ears-Awards" für herausragende Leistungen im Bereich audiovisueller Kreation und Kommunikation verliehen. ARTE freut sich über insgesamt sieben Auszeichnungen in den Kategorien "Design", "Promotion" und "Craft".

Das neue Design des europäischen Nachrichtenmagazins ARTE Journal sowie des Nachrichtenangebots ARTE INFO wurde mit dem 1. Preis für das beste Informations- oder Nachrichtendesign und dem 2. Preis für die beste typografische Gestaltung ausgezeichnet. Die Jury lobte das klare, übersichtliche und informative Design, das der freien, europäischen und schnörkellosen Berichterstattung entspräche.

Ein weiterer 1. Preis ging in der Kategorie "Promotion" an ARTE Concert für den besten Promotion-Spot einer Sonder-Programmierung. Die Jury erfreute sich am im Trailer veranschaulichten "Potpourri der ausgestrahlten Bühnenaufführungen" und dessen passenden Beat, der "für einen runden 'Nicht-Wegsehen-Können'-Moment" sorge.

In den Kategorien "Design" und "Promotion" gingen weitere Preise an die ARTE Kreationen zum Design der Weihnachts-Idents 2018, an den "ARTE in 6 Sprachen"-Spot, an die On-Air-Programm-Kampagne "Hellfest 2019" und an die Promotion-Kampagne für die Sonder-Programmierung "Summer of Lovers".

Wir gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich!

Die Preise im Überblick:

In der Kategorie "Design":

1. Preis "Bestes Informations- oder Nachrichtendesign" für "ARTE Journal / ARTE Info"

Kreativ-Team: Cécile Chavepayre (Artistic Director ARTE), Pauline Bugeon (Production Manager ARTE), Eric Nung (Artistic Director "Movement"), Sébastien Cannone (Artistic Director "Movement"), Eddie Petrequin (Artistic Director "Movement"), Fabien Farrachi (Animation/Special Effects "Movement"), Cyril Drouin (Animation/Special Effects "Movement"), Cécile Laporte (Production "Movement").

3. Preis "Beste Werbetrenner- bzw. Station Ids" für "Christmas"

Kreativ-Team: Cécile Chavepayre (Artistic Director ARTE), Eric Nung (Creative Director "undercover.works"), Cyril Drouin (Director "undercover.works"), Charlotte Dumortier (Illustration "undercover.works"), Cécile Laporte (Production "undercover.works"), Laurent Box (Motion Designer "undercover.works"), Charlotte Baker (Motion Designer "undercover.works"), Françoise Losito (Motion Designer "undercover.works").

In der Kategorie "Promotion":

1. Preis "Bester Promotion-Spot für eine Sonder-Programmierung" für "ARTE Concert"

Kreativ-Team: Cécile Chavepayre (Artistic Director ARTE), Juliette Nioré (Creative Direction & Director Magasin N), Julien Tandé (Director & Motion Design Magasin N), Camille Matinal (Production Magasin N).

2. Preis "Bester Sender-Spot" für "ARTE in 6 Sprachen"

Kreativ-Team: Cécile Chavepayre (Artistic Director ARTE), Delphine Werner (Author & Editor ARTE), Cédric Chambin (Director ARTE), Pauline Bugeon (Production Manager ARTE).

2. Preis "Beste On-Air-Programm-Kampagne: Show & Unterhaltung" für "Hellfest 2019"

Kreativ-Team: Cécile Chavepayre (Artistic Director ARTE), Henri Ehrhard (Head of Promotion ARTE), Anne Seymour (Promotion, Design & Production Administration ARTE), Philippe Petit (Director Continental Productions), Aidan Obrist (Director of Photography Continental Productions), Heloïse Caudé (Production Continental Productions), Manuel Morales (Production Continental Productions), Nicolas Billob (Production Continental Productions).

2. Preis "Beste Promotion-Kampagne für eine Sonder-Programmierung" für "Summer of Lovers"

Kreativ-Team: Cécile Chavepayre (Artistic Director ARTE), Sylvia Tournerie (Graphic Designer ARTE), Stéphane Jarreau (Motion Designer ARTE), Henri Ehrhard (Head of Promotion ARTE).

In der Kategorie "Craft":

2. Preis "Beste typografische Gestaltung" für "ARTE Journal / ARTE INFO"

Kreativ-Team: Cécile Chavepayre (Artistic Director ARTE), Pauline Bugeon (Production Manager ARTE), Eric Nung (Artistic Director "Movement"), Sébastien Cannone (Artistic Director "Movement"), Eddie Petrequin (Artistic Director "Movement"), Fabien Farrachi (Animation/Special Effects "Movement"), Cyril Drouin (Animation/Special Effects "Movement"), Cécile Laporte (Production "Movement").
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.