TV Academy ehrt ARRIs SkyPanel mit einem Engineering Emmy®

(lifePR) ( Los Angeles/München, )

Für die Entwicklung des LED-Scheinwerfers SkyPanel erhält ARRI die bedeutendste TV-Auszeichnung
Seit 2015 sind SkyPanel-Leuchten weltweit bei renommierten Fernseh- und Spielfilmproduktionen sowie in TV-Studios im Einsatz
Die LED-Technologie des SkyPanels setzte mit stufenloser Durchstimmbarkeit, Software-Updates, Vielseitigkeit und modernster Konnektivität neue Industriestandards


Die Television Academy gab die Preisträgerinnen und Preisträger der 73. Engineering Emmy® Awards bekannt. Demnach erhält ARRI für die Entwicklung der LED-Scheinwerfer-Familie SkyPanel die bedeutendste TV-Auszeichnung überhaupt. Mit den Engineering Emmys würdigt die Television Academy Personen, Unternehmen oder Organisationen, die mit herausragenden technischen Entwicklungen wesentlich zur Verbesserung existierender Verfahren oder der Aufnahme, Übertragung oder Wahrnehmung des Fernsehens beitrugen.

„Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker sind ein unverzichtbarer Teil unserer Industrie und der Schlüssel zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des Fernsehens“, betont Frank Scherma, Chairman und CEO der Television Academy. „Diese außergewöhnlichen Pioniere und bahnbrechenden Unternehmen, die wir auszeichnen, haben das Medium verbessert und das Geschichtenerzählen einem weltweiten Publikum näher gebracht.“ Das SkyPanel von ARRI ist eine effiziente und vielseitige Familie von ultrahellen LED-Leuchten mit zahlreichen Steuerungsoptionen. Die Jury würdigte, dass die SkyPanel-Scheinwerfer den Beleuchtungs-Workflow bei Produktionen optimiert haben und fest etabliert in der gesamten Fernsehindustrie sind.

Dazu erklärt Markus Zeiler, Vorstand von ARRI und General Manager von ARRI Lighting zur Zeit der Markeinführung des SkyPanels: „Wir sind sehr dankbar für diese ganz besondere Anerkennung durch die Television Academy. Diese prestigeträchtige Auszeichnung würdigt die viele Arbeit des SkyPanel-Teams von Ingenieuren und Designern, die über Jahre hinweg unermüdlich an der Hard- und Software der SkyPanel-Familie arbeiteten. Das SkyPanel war und ist ein wegweisendes Produkt, das der Digitalisierung in der Beleuchtung für die Film- und Fernsehindustrie zum Durchbruch verhalf. Das kalibrierte, durchstimmbare LED-Licht veränderte signifikant die Beleuchtung am Set und ermöglicht mehr kreative Freiheit bei gleichzeitiger Zeit- und Energieersparnis.“

Ivo Ivanovski, General Manager Business Unit Lighting bei ARRI, ergänzt: „Wir danken neben der Television Academy auch unseren vielen Kunden weltweit, die dem SkyPanel bei ihren Produktionen und in ihren Studios vertrauen. Wir hören oft, dass Filmeschaffende und Lichtdesigner das SkyPanel als ‚Arbeitspferd der Branche‘ bezeichnen. Softwarefunktionen und Zubehör haben dazu beigetragen, den Wert der Investition für unsere Kunden zu erhalten. Ihr Feedback hat uns im Laufe der Jahre immer wieder zu Verbesserungen inspiriert und wird uns auch in Zukunft antreiben.“

John Gresch, Senior Vice President Sales & Marketing bei ARRI Inc., erläutert: „Als ARRI das SkyPanel S30 und S60 auf der NAB in Las Vegas im April 2015 erstmals vorstellte, begann eine wahre Erfolgsgeschichte. Innerhalb von nur zwei Jahren wurde die SkyPanel-Familie um die Modelle S120 und S360 erweitert. Die SkyPanels stellen den goldenen Mittelweg zwischen hoher Lichtleistung, Durchstimmbarkeit und Vielseitigkeit dar. Wir freuen uns sehr, dass das SkyPanel die Film- und Fernsehindustrie weltweit unterstützen konnte, und wir freuen uns auf viele weitere Jahre.“

Seit seiner Markteinführung wurde das SkyPanel von ARRI sofort bei Fernseh- und Spielfilmproduktionen weltweit eingesetzt und vielfach in TV-Studios oder auch bei Live-Events, Modeschauen und sogar Kunstausstellungen verwendet. Zu den Shows, die mit SkyPanel beleuchtet wurden, gehörten jüngst der vierfache Emmy-Gewinner „Ted Lasso“ (Apple TV+), die Netflix-Serie „Dark“, „The L Word: Generation Q“ (Showtime), „First Ladies“ (CNN) und „Genius: Aretha“ (National Geographic) ebenso wie der mehrfach preisgekrönte Spielfilm „Blade Runner 2049“, die letzten beiden „Star Wars“-Produktionen und viele andere mehr.

Die Übergabe des Engineering Emmys an ARRI findet am 21. Oktober 2021 bei der Preisverleihung im JW Marriott Hotel in Los Angeles, Kalifornien, statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.