Neues Antennenfernsehen DVB-T2 HD startet am 29. Mrz 2017

(lifePR) ( Saarbrücken, )
In wenigen Monaten beginnt fr rund 3 Millionen Fernsehhaushalte in den Ballungszentren Deutschlands die Umstellung des Antennenfernsehens auf den neuen DVB-T2 HD-Standard. Fr die Zuschauerinnen und Zuschauer bedeutet dies: sie erhalten mehr Programme als bisher und das in besserer Qualitt als bisher.

Gleichzeitig beenden die ARD und alle weiteren deutschen Programmveranstalter in diesen Regionen die bertragung ihrer Programme ber das bisherige terrestrische Fernsehen DVB-T. Im Anschluss erfolgt die schrittweise Umstellung des weiteren Bundesgebiets von Ende 2017 bis Mitte 2019. Vorhandene DVB-T Empfnger knnen fr DVB-T2 HD nicht verwendet werden, da sie mit dem neuen Standard nicht kompatibel sind.

Fr den DVB-T2 HD-Empfang bentigen die Zuschauerinnen und Zuschauer ein neues Empfangsgert - dies kann eine Set-Top-Box oder ein neues Fernsehgert sein. Beim Gertekauf sollte auf das grne DVB-T2 HD-Logo geachtet werden. Endgerte, die dieses Logo tragen, knnen alle ffentlich-rechtlichen Programme darstellen. "Die Anschaffung eines geeigneten Empfangsgertes ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll. Eine groe Auswahl in verschiedenen Preis- und Produktklassen ist im Handel erhltlich. Das neue DVB-T2 HD-Gert kann bis zum Umstellungszeitpunkt auch das bisherige DVB-T-Angebot empfangen" so der Vorsitzende der ARD-Produktions- und Technikkommission und Betriebsdirektor des MDR, Dr. Ulrich Liebenow.

In zahlreichen Regionen Deutschlands kann der neue Standard DVB-T2 HD derzeit schon genutzt werden: Bremen/Unterweser, Hamburg/Lbeck, Kiel, Rostock, Schwerin, Hannover/Braunschweig, Magdeburg, Berlin/Potsdam, Jena, Leipzig/Halle, Dsseldorf/Rhein/Ruhr, Kln/Bonn/Aachen, Rhein/Main, Saarbrcken, Baden-Baden, Stuttgart, Nrnberg und Mnchen/Sdbayern.

Die ARD informiert ihre Zuschauerinnen und Zuschauer durch Einblendungen im Ersten ber den bevorstehenden DVB-T2 HD-Regelbetrieb ab 29. Mrz 2017. Ob Fernsehhaushalte DVB-T nutzen und von der Umstellung betroffen sind kann im ARD-Text auf Tafel 199 getestet werden. Mit dem Online-Empfangs-Check unter www.ard-digital.de/empfangs-check lsst sich prfen, wann die Umstellung in den einzelnen Regionen startet und welche Programme ber DVB-T2 HD empfangen werden knnen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.