Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65353

Axel Balkausky neuer nebenamtlicher ARD-Sportkoordinator

Saarbrücken, (lifePR) - Axel Balkausky (46) wird neuer Sportkoordinator der ARD. Das beschlossen die Intendantinnen und Intendanten der ARD auf ihrer Sitzung in Brüssel.Balkausky wird dieses Amt zunächst neben seiner Funktion als NDR-Sportchef ausüben.

Balkausky tritt damit ab 15. September 2008 die Nachfolge von Programmdirektor Dr. Günter Struve an, der bislang auch das Amt des Sport-Koordinators kommissarisch innehatte.

Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff sagte: "Axel Balkausky ist ein Kollege, der für hohe Kompetenz und Qualität im Ersten steht. Das hat er erst kürzlich bewiesen, als der NDR federführend für die Olympiaberichterstattung der ARD zuständig war."

Kurzbiografie Axel Balkausky

Axel Balkausky (46) stammt aus Bremen. Schon während seines Studiums der Publizistik, Rechts- und Gesellschaftswissenschaften in Münster und Berlin war er freier Mitarbeiter in den Sportredaktionen des Bremer "Weser-Kuriers", von Radio Bremen und von Sat.1. 1989 wurde er Redakteur in der Sat.1-Sportredaktion in Hamburg. Dort stieg er 1994 zum Chef vom Dienst auf, 1998 übernahm er die Leitung der Fußballredaktion. 2000 wechselte er zum Deutschen Sportfernsehen nach München - zunächst als Leiter Fußball im Sport-Dienstleistungszentrum, seit 2001 als Redaktionschef Fußball/Motorsport. Im Dezember 2002 übertrug ihm das DSF die Chefredaktion des Senders. Seit Januar 2007 ist Axel Balkausky Sportchef beim NDR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

​TH Wildau zu den Photonik Tagen Berlin Brandenburg 2017: Integrierte Photonik für die Datenübertragung und Sensorik

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

ie Technische Hochschule Wildau nimmt am 18. und 19. Oktober 2017 an den Photonik Tagen Berlin Brandenburg teil. In der Begleitausstellung am...

Konferenz "Bildung in der Diktatur - Bildung nach der Diktatur"

, Bildung & Karriere, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Wie blicken Schülerinnen und Schüler in Thüringen heute auf die DDR? Wie gelingt es, DDR-Geschichte im Unterricht anschaulich zu machen und Diktaturerfahrungen...

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

Disclaimer