Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153557

Live aus dem Deutschen Bundestag

Regierungserklärung zu EU-Hilfen für Griechenland

Berlin, (lifePR) - Am kommenden Donnerstag, dem 25. März 2010, überträgt Das Erste ab 09.30 Uhr in der Sondersendung "Bundestag live" die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie die anschließende Debatte zu möglichen Finanzhilfen der Europäischen Union für Griechenland.

Griechenlands Schulden belaufen sich auf mehr als 300 Milliarden Euro. Die griechische Regierung braucht dringend finanzielle Unterstützung, um die Zahlungsfähigkeit des Landes zu erhalten und seine Kreditwürdigkeit auf dem internationalen Finanzmarkt wieder zu stärken.

In der Europäischen Union wird darüber gestritten, ob das südosteuropäische Land direkte Zahlungen aus Brüssel erhalten soll, um seine prekäre Finanzsituation zu verbessern.

Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt direkte Hilfen ab und wird, unmittelbar vor den Sitzungen des Europäischen Rates, ihre Haltung vor dem deutschen Parlament begründen.

Durch die Debatte führt Thomas Kreutzmann, Korrespondent der Fernsehgemeinschaftsredaktion im ARD-Hauptstadtstudio.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer