Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63283

ARBOmedia weist für das erste Quartal 2008 leicht negatives Konzernergebnis aus

München, (lifePR) - ARBOmedia hat in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2008 ein leicht negatives Konzernergebnis von -97 TEuro erzielt, konnte den Konzernumsatz jedoch auf 17.268 TEuro steigern.

Die ARBOmedia hat für das zum 31. März 2008 endende Quartal einen Konzernumsatz von 17.268 TEuro, nach 15.109 TEuro in der vergleichbaren Vorperiode erzielt. Dies entspricht einem Konzernumsatzanstieg von 2.159 TEuro bzw. 14,3 %, der insbesondere auf erste Erfolge der im Vorjahr eingeleiteten Neuausrichtung zurückzuführen ist. Während die Umsätze im Geschäftsbereich der klassischen Werbevermarktung leicht rückläufig waren, konnten insbesondere die Umsätze im Segment Internet überproportional gesteigert werden.

Das operative Ergebnis beträgt 140 TEuro, im Vergleich zu -438 TEuro für die Vorjahresvergleichsperiode. Nach Zins- und Steuerbelastungen wurde für die Berichtsperiode ein Konzernergebnis von -97 TEuro (i.V. -568) erzielt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer