Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682606

Erfolgreich "Impulse" gegeben

Braunschweig, (lifePR) - Die von AAI und Marketing Club initiierte Veranstaltungsreihe „Impulse“ rund um das Thema Digitalisierung endete gestern mit einem sehr gut besuchten Vortragsabend – die Fortsetzung der erfolgreichen Reihe in 2018 ist geplant.

Seit Anfang Mai läuft die Veranstaltungsreihe „Impulse“ von Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e.V. (AAI) und Marketing-Club Braunschweig. Sie wurde ausnahmslos sehr gut angenommen. Insgesamt besuchten rund 250 interessierte Händler, Dienstleister, Gastronomen und Marketinginteressierte die vier Abendveranstaltungen zu Themen wie „Kundenbindung und -begeisterung“, „Mobiles Internet – Chancen und Nutzen“ und „Die Bedeutung des Tourismus für den Handel“.

Beim vierten und letzten Impulse-Abend in diesem Jahr präsentierten die Referenten Mirko Rüsing, Geschäftsführer MediaMarkt Braunschweig und Denise Gunkelmann, Inhaberin Wunderbar Unverpackt, ebenfalls vor zahlreichem Publikum in der Galerie Jaeschke das Thema „Der Point of Sale im Wandel – Einkaufserlebnisse der Zukunft“. Rüsing berichtete über den umfassenden Umbau des MediaMarktes in Braunschweig – der Standort wurde vor 30 Jahren als neunte MediaMarkt Filiale in Deutschland eröffnet. Der MediaMarkt Geschäftsführer erklärte künftige Aufgaben als Anbieter: „Unser Mission ist es, in der faszinierenden, aber immer komplexeren digitalen Welt für unsere Kunden Partner, täglicher Begleiter und Navigator zu sein.“ MediaMarkt solle zum „vergnüglichsten Ort für Consumer Electronics“ werden. Aus diesem Grund seien digitale Innovationen wichtig – wie etwa digitale Preisschilder, Online-Terminals, Lieferroboter, Content-Plattformen aber auch Service-Aspekte wie Sofortreparatur, Express-Lieferungen, Testmöglichkeiten im Markt oder ein Mietservice.

Den ersten Supermarkt ohne Verpackungsmüll in Braunschweig eröffnete Denise Gunkelmann im vergangenen Jahr. Bei Wunderbar Unverpackt gibt es fast alles für den täglichen Bedarf – nur eben ohne Verpackung. Moderne Farben, offene Regale sowie eine gemütliche Sitzecke laden zum Erkunden und Verweilen ein. Die Geschäftsinhaberin stellte die Idee und das Konzepts des nachhaltigen Einkaufens ohne Plastikmüll vor. Anschließend erläuterte sie ihr Marketingkonzept, das als wichtigste Säule facebook und Co nutzt: „Social Media Kanäle sind unverzichtbare Kommunikationskanäle und Marketingtools für mich: sie sind kostenlos, einfach in der Umsetzung und stark in der Verbreitung. Ich habe fast täglich Kunden in meinem Geschäft, die sich konkret auf einen Post von mir beziehen. Daher mein Tipp: einfach machen – es ist kein Hexenwerk, aber unglaublich effektiv“, rät Denise Gunkelmann.

Mit Fragestellungen rund um die Digitalisierung ist das neue Veranstaltungsformat in diesem Jahr an den Start gegangen. Impulsvorträge aus Theorie und Praxis sollen zum einen den AAI- und Marketing-Club-Mitgliedern sowie weiteren Interessierten neue Ideen für das eigene Business mitgeben als auch den Austausch und die Vernetzung untereinander verstärken.

Nach den ersten vier erfolgreichen Veranstaltungen zeigen sich die Initiatoren sehr zufrieden und gehen bereits mit frischen Ideen für die nächsten Impulse in Planung. „Die sehr gut besuchten Veranstaltungen zeigen das große Interesse und den Informationsbedarf beim Thema Digitalisierung. Die Teilnehmer sind sehr offen, diskutieren angeregt und partizipieren an den Erfahrungen“, freut sich Sascha Hummel, Vorstandsmitglied im AAI.

Christian Bach, Geschäftsführender Vorstand des Marketing-Club Braunschweig, ergänzt: „Nach anfänglicher Skepsis, ob die Initiative tatsächlich Akzeptanz findet, sind wir vom Erfolg begeistert und planen schon die neue Reihe für 2018. Es gibt noch zahlreiche Aspekte, Themen und Ideen im Bereich Digitalisierung, die wir aufgreifen möchten.“

Informationen zur Veranstaltungsreihe und zu neuen Terminen gibt es zeitnah auf www.impulse-braunschweig.de.

Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e.V

Der AAI ist eine rund 200 Mitglieder starke Vereinigung aus Braunschweiger Unternehmen und Kaufleuten. Zur Stärkung der Innenstadt, dem Herzen Braunschweigs, wurde der Arbeitsausschuss1985 gegründet und agiert seit 1999 als eingetragener Verein. Mit ehrenamtlichem Engagement vertritt und fördert der AAI die wirtschaftlichen Interessen von Handel und Gewerbe in Partnerschaft mit der Stadt Braunschweig, dem Stadtmarketing, der IHK, dem Einzelhandelsverband und anderen. Der Verein setzt sich ein für Aufenthaltsqualität, Vielfalt, Erlebnis, Service sowie Emotionen, und übernimmt soziale Verantwortung für eine starke Löwenstadt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Vertreterversammlung der DRV Bayern Süd tagt am Freitag 27. Juli 2018 in Bad Füssing. Die Sitzung des Selbstverwaltungsgre­miums unter der...

Gemeinsam für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundeskabinett hat heute die Einsetzung der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ beschlossen. Sie soll konkrete Vorschläge erarbeiten,...

Papua-Neuguinea: Adventist von Regierung zum Sekretär des Planungsdepartements ernannt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 6. Juli wurde Koney Samuel (44) von der Regierung in Papua-Neuguinea zum amtierenden Sekretär des Planungsdepartements zur Umsetzung der Entwicklungsagenda...

Disclaimer