Montag, 21. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 667749

Hunderttausende Pflegekräfte als Geiseln von Apparatschiks

Berlin, (lifePR) - Der Deutsche Pflegerat und die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz haben gemeinsam beschlossen, eine Gründungskonferenz für eine Bundespflegekammer einzurichten. Dazu erklärt der Arbeitgeberverband Pflege:

,,Pflegekammern haben in keinem Bundesland eine mehrheitliche Unterstützung der Altenpflegekräfte. Manipulierte Umfragen, meist durchgeführt von sozialwissenschaftlich unterqualifizierten Fachbereichen von Fachhochschulen, haben auf Wunsch von rot/grünen Landesregierungen eine Scheinlegitimation herbeigezaubert. Die einzig professionelle Umfrage eines Meinungsforschungsinstituts im Auftrag des Hamburger Senats hat bewiesen, dass nur 13,7 Prozent der Altenpflegekräfte eine Kammer wollen. Was die Pflegekräfte am wenigsten wollen, ist noch mehr Bürokratie.

Wenn Herr Westerfellhaus vom Deutschen Pflegerat als potenzieller Präsident einer Bundespflegekammer einen Job sucht, möge er sich an die Bundesagentur für Arbeit wenden, aber nicht hunderttausende Altenpflegekräfte in Geiselhaft nehmen", so Thomas Greiner, Präsident des Arbeitgeberverbandes Pflege.

Arbeitgeberverband Pflege e.V

Der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) ist seit 2009 die politische, wirtschaftliche und tarifliche Interessenvertretung der namhaftesten und umsatzstärksten Unternehmensgruppen der deutschen Pflegewirtschaft. Er tritt für die Geschlossenheit der Branche ein und kooperiert mit den wesentlichen Vertretern der Sozialwirtschaft und branchennahen Unternehmen. Die Mitglieder des Arbeitgeberverbands Pflege setzen sich gemeinschaftlich für eine zukunftsfähige Gestaltung der Altenpflege und für neue Wege bei der Gewinnung von Fach- und Führungskräften ein. Der gemeinsame Umsatz liegt bei rund zwei Milliarden Euro. Der Arbeitgeberverband Pflege ist berufenes Mitglied in der Pflege-Mindestlohn-Kommission des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und Mitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Masterstudierende der TH Wildau beim internationalen Workshop für Strategisches Management in Poznań/Polen

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Eine Gruppe von zehn Studierenden des Masterstudiengangs Europäisches Management der Technischen Hochschule Wildau nahm vom 16. bis 19. April...

Datenschutzgrundverordnung - ganz praktisch

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Für viele Betriebe ist die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutzgrundvero­rdnung (DSGVO) ein Damoklesschwert. Denn sie müssen bis zu...

Portraitfotografie und Modellieren von Händen und Füßen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Das Portrait ist unumstritten ein wichtiges fotografisches Genre. Es stellt Fragen nach Identität und Abbildbarkeit von Individuen. Es hat den...

Disclaimer