Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150616

Udo Lindenberg rockt bei WE WILL ROCK YOU

Deutsche Rocklegende besuchte Stuttgarter Queen-Musical

(lifePR) (Stuttgart, ) Da staunte das Publikum am gestrigen Sonntag nicht schlecht. Unter den Gästen des Queen-Musicals befand sich Rocklegende Udo Lindenberg. Dieser hielt sich an dem Tag in Stuttgart auf und besuchte kurzerhand das Queen-Musical. Sichtlich begeistert von der einzigartigen Stimmung, der mitreißenden Energie der Show und der legendären Hits von Queen, rockte und klatschte der Musiker die komplette Show durch. Am Ende gab es von ihm minutenlange Standing Ovations. Begeistert von der Show, ließ es sich Udo Lindenberg nicht nehmen im Anschluss an die Show selbst auf die Bühne zu kommen und den Darstellern für ihre tolle Show zu gratulieren.

Seit dem 13. November 2008 rockt das Original Musical von Queen und Ben Elton das Stuttgarter Apollo Theater. Das einzigartige Stück begeistert noch bis Herbst 2010 das Publikum mit den größten Hits der legendären Rockband Queen und einer Geschichte, die so spannend und witzig ist, wie ihre Helden rebellisch. Danach folgt "Ich war noch niemals in New York" mit den größten Songs von Udo Jürgens im Apollo Theater Stuttgart.

WE WILL ROCK YOU bleibt dem deutschen Publikum erhalten. Ab Oktober 2010 wird es im Theater des Westens zu sehen sein.

Udo Lindenberg feiert mit seinem eigenen Musical "Hinterm Horizont" ebenfalls ab Herbst 2010 Premiere in Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Angst vor dem Bösen

, Musik, Oper Leipzig

Mit Webers »Freischütz« feiert am Samstag, 4. März, 19 Uhr der Vorreiter der deutschen romantischen Oper in einer Inszenierung von Christian...

Das Traum Tor

, Musik, Feiyr

Prismator präsentiert das Debütalbum von Michael Moa "Das Traum Tor". Der Start ist am 01.März 2017 geplant. Das Label "Prismator" wurde von...

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Disclaimer