Ural Airlines und Amadeus vereinbaren mehrjährige Technologie-Partnerschaft

Mit der Implementierung der drei Module von Amadeus Altéa wird die Fluggesellschaft der erste Kunde von Altéa Departure Control auf dem russischen Markt

(lifePR) ( Madrid, Spanien, )
Ural Airlines JSC, eine der sieben größten russischen Fluggesellschaften, hat eine mehrjährige Technologie-Partnerschaft mit Amadeus geschlossen. Amadeus wird die neue, hochmoderne Technologie-Plattform für das Kundenmanagement von Ural Airlines in einem mehrstufigen Migrationsprozess ab 2013 implementieren.

Für das Management ihrer Verkaufs- und Reservierungsprozesse wird Ural Airlines im Rahmen der Partnerschaft alle Module von Amadeus Altéa einführen: Reservation, Inventory und Departure Control. Mit dem Einsatz der Lösung Departure Control bringt Ural Airlines die führende Technologie von Amadeus an viele Flughäfen der Region.

"Wir freuen uns sehr über den langfristigen Vertrag, der unsere Strategie unterstützt, ein starkes Unternehmen in Russland wie auch auf den internationalen Märkten zu werden", sagt Kirill Skuratow, Commercial Director von Ural Airlines. "Die Einführung hochmoderner Technologie ist der nächste Schritt für das Wachstum von Ural Airlines. Durch die Partnerschaft mit Amadeus werden wir neue Services und Vorteile für Passagiere und Reisebüros entwickeln können."

"Wir sind überzeugt, dass die Technologie von Amadeus signifikante Vorteile für Ural Airlines mit sich bringen kann und die Integration mit den Partnern erleichtert, die auf derselben Plattform arbeiten - einschließlich der Reisebüros", sagt Jean-Philippe Mesure, Head of EMEALA Airline Commercial Organisation bei Amadeus. "Diese hervorragende Partnerschaft erlaubt uns, unsere Präsenz nicht nur in Russland zu stärken, sondern in der ganzen Region."

Ural Airlines

Ural Airlines JSC gehört mit mehr als 2,5 Millionen Passagieren im Jahr 2011 zu den sieben führenden russischen Fluggesellschaften. Jahr für Jahr erweitert die Airline ihr Streckennetz und bedient heute 120 Destinationen. Die Flotte besteht aus modernen und komfortablen Flugzeugen von Airbus: 15 Maschinen vom Typ A320 und neun Maschinen des Typs A321.

Die Zentrale von Ural Airlines sitzt in Jekaterinburg, die Heimatflughäfen sind Koltsovo (Jekaterinburg) und Domodedovo (Moskau). Ural Airlines fliegt außerdem Nowosibirsk, Nowokuzneck, Irkutsk, Chabarowsk, Wladiwostok sowie andere Städte in Russland und der GUS an. Mehr Informationen unter www.uralairlines.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.