Portfoliowert steigt zum 31. Dezember 2020 um ca. EUR 150 Mio. auf ca. EUR 4,6 Mrd.

(lifePR) ( Hamburg, )
.


Neubewertungsgewinn von ca. EUR 150 Mio. (0,84 EUR je Aktie) im zweiten Halbjahr 2020 
 
Neubewertungsgewinn von ca. EUR 60 Mio. (EUR 0,34 je Aktie) im Gesamtjahr 2020


Die Jahresendbewertung des Immobilienportfolios der alstria office REIT-AG ("alstria", ISIN DE000A0LD2U1) wurde von dem unabhängigen Gutachter Savills Advisory Services Germany GmbH & Co. KG durchgeführt. Der Wert des alstria Immobilienportfolios belief sich zum 31. Dezember 2020 auf ca. EUR 4,6 Milliarden.

Durch die Wertsteigerung wird der im ersten Halbjahr 2020 gebuchte Bewertungsverlust von EUR 88,4 Millionen (EUR 0,50 je Aktie) mehr als ausgeglichen. Insgesamt werden die Auswirkungen der Fair-Value-Bewertung des Immobilienportfolios zu einem positiven Effekt auf alstrias Gewinn- und Verlustrechnung für das Gesamtjahr 2020 von rund EUR 60 Millionen (EUR 0,34 pro Aktie) führen. 

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Soweit diese Mitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, welche das Geschäft, die finanzielle Situation und die Ergebnisse aus der operativen Tätigkeit der alstria office REIT-AG (alstria) betreffen, basieren diese Aussagen auf momentanen Erwartungen und Annahmen des Vorstands von alstria. Diese Erwartungen und Annahmen unterliegen jedoch einer Anzahl an Risiken und Unsicherheiten, welche zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Annahmen führen können. Neben weiteren, hier nicht aufgeführten Faktoren können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in den Kerngeschäftsfeldern und -märkten von alstria ergeben. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte sowie die Veränderungen nationaler und internationaler Vorschriften, insbesondere hinsichtlich steuerlicher und die Rechnungslegung betreffende Vorschriften, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. alstria übernimmt keine Verpflichtung, die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sollten nach diesem Datum entsprechende Umstände eintreten oder andere unvorhergesehene Vorfälle auftreten. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.