Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665771

160 Teilnehmer beim GEFMA-TAG Bayern 2017: Digitalisierung im FM

Die neue Microsoft-Zentrale in München-Schwabing als innovative Plattform

Bamberg, (lifePR) - 17 hochkarätige Referenten, Präsentationen von VisN – effizientes Workplace-Management, Demo des NavVis 3D-Trolleys von B4R, ein Innenraum-Navigationssystem zur Flächenerfassung sowie Führungen durch das innovative Microsoft-Gebäude begeisterten die Teilnehmer am 27.07.2017.

Keynote Speaker Kay Mantzel von Microsoft Deutschland stellte den „Smart Workspace“ von Microsoft vor. Als eines der modernsten Büros Deutschlands bietet das Gebäude ideale Bedingungen für zeitgemäße Formen der Zusammenarbeit, den Einsatz neuester Technologien und die individuelle Entfaltung aller Mitarbeiter: „Work-Life-Flow“ statt „Work-Life-Balance“ heißt es nun. In der Keynote von Prof. Dr. Markus Thomzik von der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen ging es um die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und die Perspektiven im Facility Management Bereich.

Die Veranstalter der Lounge Bayern Sebastian Hölzlein, Wolfgang Inderwies, Tim Bremstahler, Sebastian Tappert und Walter von Koskull boten am GEFMA-TAG Bayern ein breit gefächertes Vortragsprogramm: Von Industrie 4.0 und Smart Buildings über Standards für Daten-Management und Smart Data bis hin zu Facility Management 4.0 und Remote Services im FM. In einem parallelen Vortragsblock lag der Fokus ganz auf dem Planen und Bauen der Zukunft mit BIM (Building Information Modeling). Sebastian Hölzlein, Geschäftsführer der Alpha IC resümiert: „Das Facility Management wird sich modernster Technologien bedienen. Es muss sich noch herausstellen, welche Effekte Digitalisierung im FM erzielen wird“.

Dr. Elke Kuhlmann, Geschäftsführung des GEFMA-Verbandes, war begeistert von Location und Vorträgen: „Digitale Geschäftsprozesse, innovative Arbeitswelten und neue Kommunikationsformen treiben die Branche. Der GEFMA-TAG Bayern war eine tolle Plattform, um sich zum aktuellen Stand und den zukünftigen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung zu informieren“.

GEFMA e.V. - German Facility Management Association

Der Branchenverband steht für einen Markt mit 130 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung und mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 5,4%. Er vertritt über 950 Unternehmen, Organisationen und Berufseinsteiger des wachsenden Dienstleistungssektors Facility Management. Seit der Gründung 1989 engagiert sich GEFMA in der Normung. GEFMA-Richtlinien und Zertifizierungsstandards wie FM-Excellence (Betreiberverantwortung), ipv® Integrale Prozess Verantwortung, IT/CAFM und Nachhaltigkeit sowie Qualifizierte Aus- und Weiterbildung stehen für Qualität und Innovation im FM. Der Verband fördert regionale Netzwerke in Lounges und Junior Lounges. Die GEFMA-Initiative „FM – Die Möglichmacher“ zeigt die Branche als attraktiven Arbeitgeber mit vielfältigen Job- und Karrieremöglichkeiten.

ALPHA Immobilien Consulting GmbH

Die Alpha IC erbringt seit über 46 Jahren nachhaltige Beratungs- und Ingenieurleistungen im Immobilienbereich mit Standorten in Bamberg, München, Frankfurt und Wien. Ihr Auftrag: Höchste Immobilien-Produktivität. Eine Immobilie muss sich lohnen: für Bauherren, Investoren, Nutzer. Unter dieser Zielsetzung entwickelt die Alpha IC Stück für Stück ganzheitliche Lösungen, für die alle relevanten Aspekte einer nachhaltigen und nutzerfreundlichen Immobilien-Philosophie einbezogen werden. Viele Spezialisten, ein Fokus: Unter dem Dach der Alpha IC werden Experten vereint, die ihre Erfahrung und Beratungskompetenz voll und ganz in anspruchsvolle Immobilienprojekte einbringen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

Disclaimer