Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 179027

Zehntageküche von Impuls nach vielversprechendem Pilotbetrieb nun als Standardprodukt erhältlich

Düsseldorf, (lifePR) - .
- Ab 26. September 2010 ist die Bestellung von Impuls-Schnelllieferküchen möglich
- Produktionsverhalten an veränderte Kundenbedürfnisse angepasst
- Seit März jede fünfte Impuls-Küche als "10-Tages-Küche" verkauft

Warum wochenlang auf eine Küche warten, wenn es auch schneller geht? Die Alno AG hat sich diese Frage gestellt und bietet ihren deutschen Kunden ab 26. September eine Lösung an: Die so genannte "Schnelllieferküche" von Impuls. Nach einem sechsmonatigen, überaus erfolgreichen Testbetrieb mit ausgewählten Kunden wird diese Dienstleistung nun in eine zukunftsweisende Standardleistung überführt und ist somit für den breiten Markt verfügbar.

Von der Kundenauftragsannahme bis zur Auslieferung dieser Küchen an den Kunden sollen künftig nur noch etwa zehn Tage vergehen und der Service so für die Kunden ohne Aufpreis signifikant optimiert werden. Vergleichbare Lieferzeiten liegen in der Branche bislang bei drei bis fünf Wochen. Anbieten wird Alno die Zehntageküche zunächst für die preislich im unteren Mittelsegment positionierte moderne Konzernmarke Impuls, deren Design für Minimalismus und Klarheit steht.

"Wir haben uns mit der Einführung der Zehntageküche den sich ändernden Kaufgewohnheiten angepasst. Niemand möchte heute mehr wochenlang auf seine Küche warten", kommentiert Christoph Fughe, Vertriebsleiter der Alno AG.

"Mit diesem Angebot bieten wir unserem Kunden einen hohen Mehrwert: Überdurchschnittlich schnelle Lieferung aller Impuls-Modelle und das ohne Aufpreis, damit heben wir uns in diesem Segment deutlich vom Wettbewerb ab", fügt er hinzu. Seit Einführung des Markttests im März dieses Jahres wurde bereits jede fünfte Impuls-Küche als Zehntageküche ausgeliefert. Auf der ALNO Design Tour zur "Küchenmeile A 30" vom 18. bis zum 26. September 2010 in Enger wird die "schnellste Küche Deutschlands" den Kunden ausführlich präsentiert.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Alno AG oder der mit ihr verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Alno AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder die Alno AG noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Sollten sich Annahmen oder Prognosen ganz oder teilweise als unrichtig erweisen oder unvorhergesehene Risiken auftreten, könnte die Geschäftsentwicklung der Alno AG anders als erwartet verlaufen. Die Alno AG kann daher keine Haftung für irgendwelche in dieser Pressemitteilung gemachten Äußerungen übernehmen.

ALNO Aktiengesellschaft

Die Alno AG zählt zu den führenden Küchenherstellern Deutschlands. An vier nationalen Produktionsstandorten sowie einem in Dubai bedient Alno den deutschen wie internationalen Markt mit einem Küchenvollsortiment. Zum Alno Konzern gehören neben der Kernmarke Alno auch Wellmann (klassischmodern), Impuls (minimalistisch) und Pino (Einstiegspreis-Segment). Die Alno AG ist mit zirka 7.000 Vertriebspartnern in mehr als 64 Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschafteten rund 1.900 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 493 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 1,1 Millionen Euro vor außerordentlichen Abschreibungen. Der Auslandsanteil am Umsatz betrug 29,8 Prozent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Garten macht Massivhaus zum Traumhaus

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Der Bau eines Massivhauses ist erst mit der Außenanlage so richtig abgeschlossen. Bauherren sollten mit der Gartenplanung nicht bis nach dem...

Elektrische Heizung per App steuern

, Bauen & Wohnen, Schlüter-Systems KG

Mit dem neuen Temperaturregler Schlüter-DITRA-HEAT-E-R-WIFI lassen sich Boden- und Wandflächen komfortabel zeitgesteuert beheizen. Die Bedienung...

Vorsicht, Falle: Dachdecker-Innung warnt vor unseriösen Angeboten an der Haustüre

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Offenbar haben rumänische (angebliche) Dachdecker die Oberpfalz als lohnendes Arbeitsgebiet für sich entdeckt. In übelster Drückerkolonnen-Manier...

Disclaimer