Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 464513

DIS AG engagiert sich für den Integrativen Sportkindergarten der Freiburger Turnerschaft

Freiburg, (lifePR) - .
- Standort des Personaldienstleisters in Freiburg spendet 1.000 Euro
- Unterstützung ermöglicht die Einrichtung eines Ruhe- und Rückzugraums für die Kinder

Gemütliche Schlafplätze, bunte Vorhänge, schöne Poster an der Wand: Wie sich die Kinder des Integrativen Sportkindergartens der Freiburger Turnerschaft von 1844 e.V. ihren neuen Ruhe- und Rückzugsraum vorstellen, haben sie anhand eines selbstgebastelten Modells schon einmal aufgezeigt. Umgesetzt wird er nun mit finanzieller Unterstützung durch die DIS AG. Die Niederlassungen der Geschäftsbereiche Office & Management und Finance sowie der Fachbereich Life Science am Standort Freiburg spenden insgesamt 1.000 Euro für die Einrichtung des Raums. Dieser soll den Kindern künftig eine Ausgleichsmöglichkeit zum Gruppengeschehen ermöglichen, einzelne ruhige Begegnungen fördern und sie zum Lesen einladen.

Bereits im letzten Jahr hatte sich die DIS AG mit einer Spende für den Integrativen Sportkindergarten stark gemacht – der Startschuss für eine langfristige Kooperation. „Das Konzept der Einrichtung hat uns rundum überzeugt. Deshalb tragen wir gerne einen Teil dazu bei, dass dort weitere tolle Ideen, wie nun der Ruhe- und Rückzugsraum, Wirklichkeit werden können“, sagt Stefan Selders, Leiter Life Science bei der DIS AG.

Nach dem Motto „Miteinander spielen, voneinander lernen“ besteht die Gruppe des Integrativen Sportkindergartens aus etwa 30 Kindern mit und ohne Behinderung im Alter von drei bis sechs Jahren. Kinder ohne Behinderung sollen hier von klein auf erfahren, dass es Menschen gibt, die ein bisschen anders sind – aber genauso wertvoll und liebenswert. So fördert der Integrative Sportkindergarten ein tolerantes Miteinander, soziales Lernen und bringt die Kinder einander näher.

Nicht nur an ihrem Standort Freiburg, sondern in ganz Deutschland führte die DIS AG eine Spendenaktion durch: Im Rahmen eines digitalen Adventskalenders rief der Personaldienstleister jeden Tag dazu auf, soziale Projekte, Initiativen und Einrichtungen zu unterstützen. Besucher der Website www.dis-ag.com konnten jeden Tag dazu beitragen, dass für diese jeweils eine Spendensumme in Höhe von maximal 500 Euro zusammenkommt – pro Klick spendet die DIS AG jeweils zwei Euro. So kamen insgesamt 12.000 Euro zusammen.

DIS AG

Die DIS AG gehört zu den größten Personaldienstleistern in Deutschland. Als Marktführer in der Überlassung und Vermittlung von Fach- und Führungskräften hat sie sich auf die Geschäftsfelder Finance, Industrie, Information Technology, Office & Management, Engineering und Outsourcing & Consulting spezialisiert. Im Geschäftsfeld Engineering werden die Dienstleistungen durch das Tochterunternehmen euro engineering AG (100%) erbracht. Rund 9.300 Mitarbeiter arbeiten in 166 Niederlassungen für die DIS AG. Zum Konzern gehören weiterhin: DIS Consulting GmbH (100%), DIS Interim Management GmbH (100%) und Lee Hecht Harrison Deutschland GmbH (100%). Nach einer Umfrage des "Great Place to Work" Instituts und des Handelsblattes zählt die DIS AG mit Platz 2 zu "Deutschlands besten Arbeitgebern 2013".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marathon-Staffellauf für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

, Sport, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Einmal an einem Marathon teilnehmen! Sport ist für herzkranke Kinder / Jugendliche / Erwachsene sehr wichtig, aber eben auch eine Herausforderung....

Handball: HC Erlangen gewinnt gegen Frisch Auf! Göppingen mit 28:25

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

EHF-Cup-Sieger und zwölften der Liga FRISCH AUF! Göppingen für einen Befreiungsschlag gesorgt. Die Mannschaft von Adalsteinn Eyjolfsson springt...

BMW Motorsport setzt Testprogramm mit dem neuen BMW M8 GTE in Daytona fort

, Sport, BMW AG

Erstes Aufeinandertreffen des neuen GT-Flaggschiffs mit seinen künftigen Konkurrenten. BMW Team RLL betreut Testeinsätze in den USA. Große Entwicklungsschritte­...

Disclaimer