Produzentenallianz begrüßt die Erhöhung der Gesamtfördersumme für das Jahr 2020 durch Kulturstaatsministerin Monika Grütters

(lifePR) ( Berlin, )
Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters hat in der vergangenen Woche auf dem Deutschen Produzententag angekündigt, dass sie für das Jahr 2020 die Gesamtsumme der Förderungen in ihrem Haus auf rund 210 Millionen Euro erhöht. „Wir begrüßen diese Entscheidung ausdrücklich, denn sie zeigt zum einen, wie wichtig der Kulturstaatsministerin die Auslastung des Produktionsstandortes Deutschland ist. Zum anderen ermöglicht der Einsatz dieser Fördermittel auch, dass innovative Formate innerhalb unseres Landes entwickelt und produziert werden können und somit Produktionen nicht ins Ausland abwandern. Die Produzentenallianz zeigt sich daher erfreut über das Engagement von Kulturstaatsministerin Grütters“, so Alexander Thies, Vorsitzender der Produzentenallianz.

Monika Grütters kündigte auf dem Deutschen Produzententag außerdem an die Förderinstrumente noch besser aufeinander abzustimmen und den German Motion Picture Fund (GMPF) für dokumentarische Serien zu öffnen. Sie betonte zudem die ökologische Verantwortung der Produktionswirtschaft. Der Deutsche Produzententag ist der zentrale Fachkongress der Produktionswirtschaft und findet jährlich am Tag der Eröffnung der Berlinale in Berlin statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.