Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543122

Kein verflixtes siebtes Mal

7. Produzentenfest

(lifePR) (Berlin, ) Zum siebten Mal hat die Produzentenallianz am Donnerstag zu ihrem Sommerfest ans Berliner Spreeufer eingeladen, und es ist kein "verflixtes siebtes Mal" geworden. Die im letzten Jahr sehr beanspruchten Regenschirme blieben zusammengefaltet. Die Femen-Frauen, die 2013 mit der Bundeskanzlerin aufs Foto wollten, sind daheim geblieben. Und nichtmal eine Fußballweltmeisterschaft hat die gastgebenden Produzenten und ihre ca. 800 Gäste von dem abgehalten, wofür sie da waren: "Alle, die mit unserem Geschäft des audiovisuellen Geschichtenerzählens zu tun haben, sollen sich im ungezwungenen - manche sagen sogar: familiären - Rahmen wohlfühlen und miteinander austauschen können, gute Gespräche führen, interessante Kollegen wiedersehen oder gar kennenlernen", wie Alexander Thies, Vorsitzender des Gesamtvorstands und Christoph Palmer, Vorsitzender der Geschäftsführung, in der Produzentenfest-Abendzeitung geschrieben haben.

Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, freute sich in ihrem Grußwort über ein sehr erfolgreiches Filmjahr 2014 und forderte Kulturpolitik und Filmwirtschaft auf, bei der Gestaltung der Filmpolitik an einem Strang zu ziehen. "Das bedeutet zum Beispiel, dass wir in Brüssel mit einer gemeinsamen Botschaft auftreten, etwa zum Thema Geoblocking oder zur Abgabepflicht für ausländische Video-on-Demand-Anbieter. Das bedeutet, dass wir gemeinsam an einem zukunftsfesten FFG arbeiten und das Abgabeaufkommen der FFA auf möglichst hohem Niveau sichern. Das bedeutet aber auch, dafür zu sorgen, dass bei der FFA-Filmförderung deutlich mehr Frauen als bisher mitreden."

Die Produzentenallianz dankt sehr herzlich ihren Sponsoren und Kooperationspartnern, ohne die das Produzentenfest nicht möglich wäre: Sixt rent a car, BMW, Commerzbank, SONOTON Production Music, Eurotape Mediaservice, Shutterstock, FTA Film- und Theater-Ausstattung, DIE GOLDENE KAMERA von HÖRZU, Sky Deutschland, gfu Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik, Günter Rohrbach Filmpreis, Auster Restaurant und Events, Mionetto, Südliche Weinstraße, Veltins, Jägermeister, Gerolsteiner, Skin Gin, needagency, Aveda, Grand City Hotels

Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V

Die Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen ist die maßgebliche Interessenvertretung der deutschen Produzenten von Film-, Fernseh- und anderen audiovisuellen Werken. Sie vereint ca. 230 Produktionsunternehmen aus den Bereichen Animation, Dokumentation, Kinofilm, TV-Entertainment, TV-Fiktion und Werbung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wirtschaftsstudium der FH Lübeck - gut bewertet - und beliebt!

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Jetzt ist es offiziell: Die Ergebnisse des CHE Hochschulrankings im neuen ZEIT-Studienführer 2017 bestätigen den Studiengängen Betriebswirtschaftsl­ehre...

Geschichte-Spezialist POLAR Film betreibt neuen amazon Streaming-Channel HISTORAMA!

, Medien & Kommunikation, POLAR Film + Medien GmbH

Heute startet Amazon sein neues Streaming-Channel Angebot Amazon Channels für Prime-Mitglieder. Mit dem Channel HISTORAMA gibt es erstmals in...

Neue Live-Talkrunde im Hope Channel-Fernsehen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der neuen TV-Serie „offen gesagt!“ diskutieren ab Juni 2017 auf dem adventistischen Fernsehsender Hope Channel Studiogäste in einer Live-Gesprächsrunde,...

Disclaimer