Freitag, 20. Oktober 2017


Von Finno-Ugristen und Epithetikern: Die zehn ungewöhnlichsten Berufe auf meinestadt.de

Siegburg, (lifePR) - Wie sie ihren Job erledigen, weiß niemand genau. Menschen, die beispielsweise als Epithetiker, Finno-Ugrist oder Mystery Shopper arbeiten, müssen sich ständig erklären, weil niemand ihr kurios klingendes Berufsbild direkt definieren kann. meinestadt.de greift diesen Arbeitnehmern unter die Arme und unterstützt sie bei der Aufklärungsarbeit: Unter http://jobs.meinestadt.de hat das Städteportal in seinem Online- Stellenmarkt eine Übersicht der zehn ungewöhnlichsten Berufe zusammengestellt. Alle Jobs werden kompakt erläutert, so dass Außenstehende schnell einen Einblick in die jeweilige Tätigkeit bekommen.

Ein Epithetiker etwa fertigt künstliche Gesichts- und Körperteile an, die zum Beispiel bei einem Unfall zerstört wurden. Wer in diesem Job arbeitet, hat in der Regel eine zahnmedizinische Ausbildung absolviert. Um als Finno- Ugrist tätig zu sein, ist ein sprachwissenschaftliches Studium erforderlich. Denn Finno-Ugristen beschäftigen sich mit der Sprache und Kultur jener Völker, die zur finnisch-ugrischen Sprachfamilie gehören. Dazu zählen Länder wie Finnland und Estland. Für den Beruf des Mystery Shoppers hingegen gibt es keine Ausbildung. Menschen aus diesem Tätigkeitsbereich haben meist einen kaufmännischen Hintergrund, um als Testkäufer Qualitätskontrollen im Handel und Dienstleistungssektor durchzuführen.

"Welche Aufgaben Metzger, Maurer oder Architekten haben, davon hat jeder eine Vorstellung. Einige Berufe, die hin und wieder auch im Stellenmarkt von meinestadt.de zu finden sind, klingen dagegen sehr ungewöhnlich. Da wollen wir unseren Nutzern weiterhelfen und ihnen Orientierung bei der Jobsuche bieten", erklärt Frauke von Hagen, Director Content von meinestadt.de.

Und das sind die zehn ungewöhnlichsten Berufe im Überblick:

1. Flussmeister(in)
2. Industriekletterer(in)
3. Epithetiker(in)
4. Finno-Ugrist(in)
5. Pflanzenarzt/Pflanzenärztin
6. Frühstücksleiter(in)
7. Versuchsbäcker(in)
8. Mystery Shopper
9. Drahtzieher(in)
10. Unterwasserschweißer(in)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Staat und Wohlfahrt in gemeinsamer Verantwortung

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Subsidiaritätsprinzi­p in der Sozialpolitik in Baden-Württemberg als „Verteilung von Aufgaben in gemeinsamer Verantwortung von Staat und...

Zwanzig Jahre im Paradies oder das kleine Glück - Naturbuch von Irma Köhler-Eickhoff bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Ein ungewöhnliches Naturbuch ist jetzt sowohl als gedruckte Ausgabe wie auch als E-Book bei der EDITION digital erschienen: Unter dem Titel „Vogelgezwitscher...

FQL wurde mit origineller Geschäftsidee für den B.C.B.-Business-Award nominiert

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

„Jonglieren gehört in Unternehmen, wie Veränderung/Wandel zum Business.“ sagt Stephan Ehlers, Inhaber des Münchner Beratunsgunternehmen­s FQL....

Disclaimer