Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 678508

"Brigata", Design Valerio Sommella, 2017

München, (lifePR) - „Beim Entwerfen der Kollektion stand die Form des Griffes im Fokus. Ein Griff mit dem Anspruch, ein hochwertiges Alleinstellungs- und Unterscheidungsmerkmal zu sein und dabei der Funktionalität in nichts nachzustehen. Inspirationsquelle waren die Griffe professioneller Kochtöpfe. Um genau zu sein, wird das röhrenförmige Ausgangsstück an den Enden gepresst, gebogen, geschweißt und genietet. Anschließend haben wir den Entwurf so überarbeitet, dass der Griff ausgewogen und angenehm in der Hand liegt. Die angeschrägten, konischen Endstücke unterstreichen so die besondere Form dieses hochwertigen Küchenutensils.”  - Valerio Sommella

Unter der Überschrift „Brigata“ hat Valerio Sommella eine Reihe von sechs eleganten und weich geformten Küchenutensilien entworfen, die sich gleichermaßen durch ihr schöpferisches Design wie ihre Funktionalität auszeichnen. Die einheitlichen Griffe der Kollektion liegen angenehm in der Hand und haben ein ausgewogenes Gewicht, dennoch betonen sie den formalen Aspekt. Die Griffe sind deshalb so wichtig, weil sie den Objekten Substanz verleihen, die gewöhnlich auf ihre rein funktionale Rolle beschränkt bleiben. Die Reihe umfasst eine Schöpfkelle, eine Fleischgabel, einen Pfannenwender, einen Küchen- und Saucenlöffel sowie einen Schaumlöffel. Sie sind unverzichtbare und in diesem Fall auch dekorative Gegenstände für die kultivierte Küche.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WeberHaus blickt gestärkt in die Zukunft

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

Auf der Betriebsversammlung vom Fertighaushersteller WeberHaus in Wenden-Hünsborn hat heute die geschäftsführende Gesellschafterin Heidi Weber-Mühleck...

Neu von JAEGER Lacke: Büro- und Kommunikationsfarben

, Bauen & Wohnen, Paul Jaeger GmbH & Co. KG

JAEGER Lacke stellt den neuen Produkt-Baustein Büro- und Kommunikationsfarben vor. Vier verschiedene Produkte bieten eine Vielzahl von attraktiven...

Energiesparen: Kein Schnee von gestern?

, Bauen & Wohnen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Wenn auf dem Dach der Schnee von gestern weggetaut ist, könnte das auf einen Sanierungsbedarf der Gebäudehülle zurückzuführen sein. Hier sollte...

Disclaimer