Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544303

Universitätsbibliothek bleibt durchgehend geöffnet

Während des Umzugs in das neue Gebäude ist keine Schließung des Ausweichquartiers in der ehemaligen Stadthalle erforderlich

Freiburg, (lifePR) - Die Universitätsbibliothek Freiburg bleibt während des derzeit laufenden Umzugs in das sanierte Gebäude ununterbrochen und rund um die Uhr geöffnet. Die Pläne hatten bislang vorgesehen, die Ausweichquartiere in der ehemaligen Stadthalle (UB 1) und an der Rempartstraße (UB 2) vom 12. Juli bis zum Beginn des Probebetriebs in der neuen UB am 21. Juli 2015 zu schließen. Nun jedoch hat das Bibliotheksteam eine Lösung gefunden, die es erlaubt, die UB 1 durchgehend als Lernort offen zu halten. Es ist den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom 12. bis zum 21. Juli aufgrund des Umzugs allerdings nicht möglich, den Nutzerinnen und Nutzern den ansonsten üblichen Support zu bieten. Zudem werden die Bestände schon in die neue UB umgezogen und damit bis zum 21. Juli nicht verfügbar sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer