Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 562571

Neue Betrachtungsweisen für Geschäftsführer und Personalverantwortliche

Teilnehmer nehmen wichtige Tipps und Anregungen des AKADA Bayer Leverkusen e. V. Business-Events mit nach Hause

Leverkusen, (lifePR) - In der vergangenen Woche fand der fünfte  Themenabend im Rahmen einer Veranstaltungsreihe der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. statt. Freunde und Geschäftspartner der AKADA wurden zu einer Veranstaltung in persönlicher Atmosphäre in die BayArena eingeladen.

An diesem Abend standen die Themen gesetzeskonformer Datenschutz und Employer Branding im Fokus. Was sollte beim Datenschutz beachtet werden? Wie sieht die geschichtliche Entwicklung des Datenschutzes aus? Und wie wirkt sich dies auf Unternehmensstrukturen aus? Um 18.00 Uhr eröffnete Geschäftsführerin Angelika Herl die Veranstaltung. Nach einer kurzen Begrüßung übernahm Expertin Eva-Daniela Jung, Sachverständige für Datenschutzqualitätsmanagement, das Wort.

Nach einer theoretischen Einführung in die komplexe Thematik, erläuterte sie anhand von Praxisbeispielen, wo sich die wesentlichen Probleme des gesetzeskonformen Datenschutzes befinden.

Nach einer kurzen Pause bekamen die Teilnehmer die Möglichkeit, mit der Unternehmensberaterin Monika Puls-Rademacher und dem Social-Media Experten Tim Bremenkamp  über  unternehmensrelevante Themen in Bezug auf Employer Branding als  Chance des Personalmarketings zu diskutieren. 

Zum Ausklang des Abends gab es ein interessantes und anregendes „Get together“ in der BayArena, den die Gäste zu einem regen Austausch nutzten.

Der nächste Themenabend findet im Jahr 2016 statt.  Auf der Homepage http://www.akada-weiterbildung.de/veranstaltungsreihe.html lassen sich in naher Zukunft alle notwendigen Informationen finden.

AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V.

Die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. hat sich den vielfältigen Bereichen der Bildung ver-schrieben. Im Jahr 1911 als Stenografenverein gegründet, von 2001 an als Verein für Weiterbildung und seit 2011 als BayAkademie bekannt, trägt der Traditionsverein seit dem 5. Dezember 2012 den neuen Namen AKADA. Die AKADA verfügt über 100 Jahre Erfahrung auf dem Bildungssektor. Zum bewährten Programm zählen EDV-, Office-, Sprach- und Buchhaltungskurse sowie zahlreiche Fortbildungsmaßnahmen mit IHK-Abschluss und maßgeschneiderte spezifische Qualifizierungsangebote für Unternehmen. Das breit ge-fächerte Kursangebot richtet sich an alle Altersgruppen und steht auch Nicht-Vereinsmitgliedern offen. Die AKADA arbeitet mit rund 40 qualifizierten Referenten zusammen und legt dabei großen Wert auf kleine, lernintensive Gruppen. Im Frühjahr 2013 wurde die AKADA nach dem Zertifizierungsverfahren des "Güte-siegelbund Weiterbildung e. V." re-zertifiziert. Zudem ist sie Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Berufliche Weiterbildung Region Köln e. V. Die AKADA erfüllt damit höchste Qualitätsstandards.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Kulturen des Lehrens": Teilnehmerorientiert und wertschätzend

, Bildung & Karriere, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises war Teil eines wissenschaftlichen Forschungsprojektes der Bamberger Professorin für Erwachsenenbildung...

Innovation und Businesskontakte - Webgrrls.de e.V. bei den Medientagen in München sowie Media Women Connect. Mehr Frauen in verantwortliche Positionen

, Bildung & Karriere, Ramona Kramp - Coaching.Seminare.Training

Das Business-Netzwerk webgrrls e.V. in München ( https://www.webgrrls-bayern.de )setzt sich aus engagierten und innovativen Unternehmerinnen...

VAG feiert "70 Jahre Ausbildung"

, Bildung & Karriere, Freiburger Verkehrs AG

Seit nunmehr 70 Jahren werden bei der Freiburger Verkehres AG (VAG) junge Menschen in unterschiedlichen Berufen ausgebildet. Aus Anlass des runden...

Disclaimer