Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 481240

Neu an der AKAD University Stuttgart: Master of Science "Technisches Management"

Stuttgart, (lifePR) - Für Naturwissenschaftler und Techniker, die sich mit BWL- und Management-Kenntnissen für Führungspositionen fit machen wollen, hat die AKAD University in Stuttgart den neuen Master-Studiengang "Technisches Management" entwickelt.

Der Trend geht eindeutig zum Master - auch bei Bachelorabsolventen, die ihren Abschluss in einem Fach gemacht haben, das gute Einstellungschancen und Verdienstmöglichkeiten verspricht. Eine Befragung des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg zeigte Ende 2013, dass insbesondere junge Menschen, die ihr Erststudium an einer Fachhochschule absolviert haben, ein anschließendes Masterstudium anstreben.

Für das verlängerte Studium sprechen einmal die besseren Gehaltaussichten, aber auch die Karriereperspektiven: Ingenieure und Naturwissenschaftler, die eine Führungsposition in einem Unternehmen anstreben, müssen neben ihren vorhandenen Fachkenntnissen zunehmend auch Managementwissen mitbringen.

Studiengang qualifiziert für Leitungs- und Schnittstellenfunktionen

Der neue Master-Studiengang "Technisches Management" vermittelt die Managementtechniken und Methoden der strategischen Unternehmensführung, die in Positionen wie Technischer Leiter oder Business Development Manager benötigt werden. Zusätzlich können die Studierenden ein Vertiefungsfach wählen, in dem sie sich spezialisieren und somit ihr fachliches Profil schärfen. Zur Auswahl stehen hier die Bereiche Business-to-Business-Marketing und technischer Vertrieb, Internationales Innovationsmanagement, Green Management sowie Gewerblicher Rechtsschutz und Technikrecht.

"Der Studiengang qualifiziert für das Management von Projekten an der Schnittstelle zwischen Technik und Verwaltung", erklärt Studiengangsleiter Professor Paul Nikodemus. "Durch die vielfältigen Vertiefungsrichtungen sind die Absolventen branchenunabhängig auf Tätigkeiten in komplexen, strategisch und international ausgerichteten Handlungsfeldern vorbereitet."

Besonderheit Masterkolleg

Eine Besonderheit des Studiengangs ist das Masterkolleg: In diesem wissenschaftlichen Forum bearbeiten die Studierenden individuell und im Team fachübergreifende Themenstellungen aus den Vertiefungsrichtungen. Damit trainieren sie unter realen Bedingungen das projektbezogene wissenschaftliche Arbeiten, unterschiedliche Soft Skills und Präsentationstechniken.

Flexibles Fernstudium

Der Masterstudiengang ist als zeitlich und räumlich flexibles Fernstudium mit Online- und Präsenzseminaren konzipiert und damit besonders auf die Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten. Die Präsenzseminare finden geblockt in konzentrierter Form statt und können sowohl in Stuttgart als auch an anderen AKAD-Standorten besucht werden. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester − die Studiendauer kann jedoch kostenlos um bis zu 24 Monate verlängert werden, je nachdem wie viel Lernzeit dem Studierenden nebenberuflich zur Verfügung steht. Da es im Fernstudium keine starren Semesterfristen gibt, ist ein Studienbeginn jederzeit möglich.

Studienqualität und Einführungspreis

Der Masterstudiengang "Technisches Management" ist staatlich anerkannt und von der Agentur ZEvA akkreditiert. Wer sich bis Ende des Jahres einschreibt, profitiert vom Einführungspreis: Dieser liegt bei 12 300 Euro für den kompletten Studiengang. Ab 2015 gilt dann der reguläre Preis von 12 720 Euro.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter der gebührenfreien Beratungshotline 0800 2255-888 (beratung@akad.de) oder unter www.akad.de/studiengaenge

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer