Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 355050

In neun Monaten zum gefragten Spezialisten

Zertifikatsstudiengänge bei AKAD vermitteln akademisches Wissen in überschaubarer Zeit

Stuttgart, (lifePR) - Wer sich neben dem Beruf akademisch weiterbilden möchte, muss sich nicht sofort für ein komplettes Studium entscheiden: Neben den Bachelor, Master- und Diplomstudiengängen hat AKAD in den Bereichen Wirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftssprachen auch kürzere Fortbildungen auf Hochschulniveau im Programm: Diese "Zertifikatsstudiengänge" sind in der Regel auf eine Dauer von neun Monaten angelegt und können auf ein späteres Vollstudium angerechnet werden.

"Nebenberuflich einen akademischen Abschluss nachzuholen, war schon lange mein Wunsch", sagt Axel Dieck, der bei AKAD den Zertifikatsstudiengang E-Commerce belegt hat. Der gelernte Informatikkaufmann arbeitet als Datenbankadministrator und VBA-Softwareentwickler im gehobenen Dienst bei der Stadt Hamburg. Für das Zertifikatsstudium hat er sich entschieden, weil das Zeitfenster und die finanzielle Investition übersichtlicher sind als bei einem kompletten Studiengang. "Wenn ich mich aber danach für ein Bachelorstudium einschreibe, werden mir die Credit Points, die ich mir hier erarbeite, komplett anerkannt."

Gestaltung von Web-Business-Lösungen

"Ein Zertifikatsstudium eignet sich aber auch für alle, die schon einen akademischen Abschluss haben und nur noch Kenntnisse in einem speziellen Bereich nachholen möchten", sagt Professor Dr. Roland Schwesig, der den Studiengang E-Commerce maßgeblich mit entwickelt hat. "Mit Fachkenntnissen über die Gestaltung von Web-Business-Lösungen sind unsere Absolventen gefragte Spezialisten", erklärt er. Dabei vermittelt der Fachstudiengang nicht nur das technische Know-How um beispielsweise einen Online-Shop aufzubauen, sondern auch das Hintergrundwissen, um die Wirtschaftlichkeit von Projekten beurteilen zu können. Das schätzt auch Axel Dieck, der nach Abschluss des Zertifikatsstudiengangs an seinem Arbeitsplatz erstmalig an einem großen Projekt mitarbeiten wird.

Fernstudium am Strand

Das Fernstudium sieht Dieck als einzige Möglichkeit für Berufstätige, zu studieren. "Der Lernstoff ist in den AKAD-Lektionen gut aufbereitet, zudem hilft mir das Praxiswissen aus dem Beruf dabei, mir die Inhalte anzueignen", sagt er. Für die Dauer des Zertifikatsstudiums konnte er seine Arbeitszeit auf eine Vier-Tage-Woche reduzieren. "So unterstützt mich mein Arbeitgeber", erklärt er, "ich lerne dann vor allem an meinen langen Wochenenden, zum Beispiel auch am Strand."

Zertifikatsstudiengänge bei AKAD

Zertifikatsstudiengänge gibt es bei AKAD in den Fächern E-Commerce, Logistik, Personalmanagement, Unternehmensführung, Marketing, Bilanzmanagement, Wirtschaftsenglisch, International Business Communication und Wirtschaftsübersetzen. Die Studierenden erarbeiten sich den Lernstoff mit dem Studienmaterial und durch Online-Studium. Die geblockten Präsenzseminare dienen der Vertiefung, Ergänzung und praktischen Anwendung des Gelernten. Die meisten Seminare werden an allen neun AKAD-Standorten bundesweit angeboten und dauern jeweils ein oder zwei Tage. Ein Studienbeginn jederzeit möglich. Die Studiendauer beträgt bei den meisten Zertifikatsstudiengängen 9 Monate und kann kostenlos um bis zu 12 Monate verlängert werden.

Studienqualität

Alle Zertifikatsstudiengänge bei AKAD sind von ACQUIN, dem internationalen Akkreditierungs-, Zertifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut, anerkannt und von der Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Absolventen erhalten das Hochschulzertifikat einer staatlich anerkannten AKAD Hochschule.

Mehr Informationen zu Zertifikatsstudiengänge bei AKAD unter http://www.akad.de/hochschulen/studienangebote/zertifikatsstudium/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

25. Oktober, 17:30 Uhr: "Klimaschutzkonzept für die Hochschule Bremen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Klimaschutzkonzept der Hochschule Bremen“ startet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 17:30 Uhr die öffentliche Ringvorlesung...

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) präsentiert das Jahresprogramm 2018

, Bildung & Karriere, Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademi­e (DVA) präsentiert das Bildungsprogramm 2018 mit mehr als 250 Seminaren, Lehrgängen und Tagungen für Fach-...

Disclaimer