Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139998

Frühbucherpreise für Seminarbuchungen beim AJT

Bonn, (lifePR) - Die in diesem Jahr vom AJT Fachverband für touristische Aus- und Weiterbildung e.V. eingeführten Frühbucherpreise für Praxisseminare und AMADEUS-Schulungen bedeuten einen Rabatt von 15 % gegenüber dem regulären Seminarpreis.

Bei Buchung eines Seminars bis 8 Wochen vor Seminarbeginn kommt automatisch der Frühbucherpreis zum Tragen. Die grundsätzlich bereits günstig kalkulierten Seminarpreise werden dadurch noch erschwinglicher.

Der AJT möchte damit zur eigenen Planungssicherheit beitragen und zum anderen den Büros die Möglichkeit bieten, ihre Mitarbeiter noch kostengünstiger weiterzubilden. Die Krise hat es deutlich gemacht: Kompetentes, freundliches Personal ist auch in schwierigen Zeiten ein Erfolgsgarant.

Ebenfalls neu eingeführt wurde eine kostenlose Stornierungsmöglichkeit der Seminarbuchung bis 45 Tage vor Seminarbeginn, so dass auch langfristige Schulungsreservierungen ohne Risiko möglich sind.

Das Seminarprogramm kann in gedruckter Form in der AJT-Geschäftsstelle angefordert werden. Außerdem sind alle Schulungen auch im Internet unter www.ajtfachverband.de im Bereich "Seminare" aufgeführt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Joblinge nutzt Talentmodule für Kompetenzfeststellung

, Bildung & Karriere, Talentfabrik gGmbH

Die Talentfabrik gGmbH, Herstellerin von berufsbezogenen Talentmodulen, stattet Joblinge für ihr Programm „Joblinge Kompass für Geflüchtete“...

"Sinnliche Zeitreise in die Böttcherstraße Bremens" (für Menschen mit Beeinträchtigungen), "Zeitreise durch Walle", "Gute Zeiten - Schoko-Zeiten" und mehr

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Nach den ersten Terminen im Dezember laden Studierende des International­­­en Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen...

Seminare, E-Learning-Angebote und Bildungsreisen - Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg legt Programm 2018 vor

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat ihr Programm für 2018 vorgelegt. Der Direktor der LpB, Lothar Frick, schreibt...

Disclaimer