Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683233

Mit dem Gleitschirm direkt ins Luxushotel fliegen

Spektakuläre Hotelanreisen bei airtours / Angebotsausbau zum Sommer rund ums Mittelmeer und in den USA

Hannover, (lifePR) - Gleitschirmflug, Helikoptertransfer und Anreise mit dem Rafting-Boot: Mit airtours beginnt das Luxuserlebnis schon bei der Anreise. Die Luxusmarke der TUI hat zum Sommer nicht nur neue Luxushotels und Rundreisen, sondern auch besondere Anreisevarianten für Tophotels weltweit ins Programm aufgenommen. In Monte Carlo und Monaco reisen airtours-Gäste mit dem inkludierten Monaco-Passport per Helikopter an, zum Beispiel ins neue Fünf-Sterne-Hotel Metropole. Die Ankunft im Six Senses Zighy Bay erfolgt aus der Luft: Während das Gepäck auf dem Landweg ins Hotel gebracht wird, segeln die Gäste per Gleitschirm das Hajar-Gebirge hinab an die Küste und landen direkt auf dem Resort-Gelände. „Das außergewöhnliche Erlebnis beginnt für unsere Gäste, noch bevor sie das Hotel betreten. Mit spektakulären Anreisen runden wir unser Programm an außergewöhnlichen Reisen weiter ab und bauen unsere Marktführerschaft im Luxussegment aus“, sagt Markenleiter Steffen Boehnke. So ist der Transfer mit dem Wasserflugzeug in den Robinson Club Noonu auf den Malediven ab Sommer 2018 bei airtours im Reisepreis inbegriffen. Die Paquare Lodge in Costa Rica wird per Raftingboot erreicht. Die Skylodge in Peru ist von vorneherein schon spektakulär: Die Gäste übernachten in einem in den Hang gebauten gläsernen Kubus mit einzigartigem Panoramablick, direkt oberhalb des Heiligen Tals der Inka. Die Anreise erfolgt entweder über eine Hängebrücke oder per Zipline. Eine Übernachtung mit Halbpension in der Skylodge Suite ist ab 380 Euro pro Person über airtours Private Travel buchbar.

USA bleiben Fernstreckenziel Nummer Eins im Sommer

„Die USA gehören nach wie vor zu den beliebtesten Fernreisezielen in den Sommermonaten. Den vergangenen Sommer haben wir mit einem zweistelligen Buchungsplus abgeschlossen“, erklärt Steffen Boehnke. Zum Sommer 2018 hat die Luxusmarke ihr Programm um sechs Top-Hotels erweitert. Das Fünf-Sterne- Hotel The Beekman, a Thomson Hotel ist die neue Top-Adresse in der Weltmetropole New York. Es befindet sich in einem Gebäude mit pyramiden-förmigem Artrium über neun Etagen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Downtowns sind fußläufig zu erreichen. Eine Übernachtung im Doppelzimmer ist ab 180 Euro pro Person buchbar. Im Winter 2017 eröffnet außerdem das neueste Boutique-Hotel New Yorks seine Pforten: Das Mr. C Seaport liegt im Finanzviertel direkt am Pier mit Blick auf die Brooklyn Bridge. Eine Übernachtung kostet ab139 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Kulinarische Tour durch Italien

Zitroneneis, Limoncello und der Duft von Zitronenblüten – entlang der Amalfiküste begleitet Reisende ein Hauch von Zitrusfrüchten. Feinschmecker probieren im Sommer die sorrentische Küche auf der neuen Selbstfahrertour „Gourmet-Rundreise – Sorrentische Küste“. Von Sant'Agata sui Due Golfi geht es nach Sorrent. An den Abenden genießen die Gäste Degustationsmenüs in den Sterne-Restaurants auf der Route, zum Beispiel im Ein-Sterne-Restaurant Terrazza Bosquet im Hotel Excelsior Vittoria. Sieben Tage Rundreise mit Teilpension kosten ab 2.899 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teams aus Italien, Norwegen, Rumänien, Portugal und aus Neuseeland sind 2018 zu Gast im Großen Garten!

, Reisen & Urlaub, Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Insgesamt über 25.000 km legen die Teams zurück, um ihr Feuerwerk dem Publikum in den Herrenhäuser Gärten zu präsentieren – Neuseeland hat mit...

Skåne, Ystad und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens bietet neben einer von Feldern und Wäldern geprägten Natur zahlreiche Kleinstädte, die es sich zu erkunden lohnt. Diese Reise...

Passagiere können jetzt vom Münchner Airport zu einer Mond-Mission starten

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Das Deutsche Museum hat einen neuen Standort – und der Flughafen München eine neue Attraktion: die „DM-Lounge“ im Satelliten des Terminal 2....

Disclaimer