Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 299613

Air Baltic startet mit verbessertem Service in die Sommersaison

Lettische Fluggesellschaft erhöht Anzahl der Flüge und Ziele

Riga/Berlin, (lifePR) - Am 25. März 2012 startet die lettische Fluggesellschaft Air Baltic (www.airBaltic.com) mit einer gestiegenen Anzahl von Flügen in die Sommersaison. Reisende profitieren durch eine erhöhte Flugfrequenz im Netzwerk, das sich über Europa, den Mittleren Osten und Russland/ die GUS erstreckt. Zudem wurde das Angebot auf Ziele in den Urlaubsregionen am Mittelmeer, dem Schwarzen Meer und am Kaspischen Meer ausgedehnt.

Neue Ziele und Ausbau der Flugfrequenz

Martin Gauss, CEO von Air Baltic sagt: "In diesem Sommer bieten wir bessere Verbindungen in viele weitere Städte, in denen Air Baltic-Passagiere auch Tagesausflüge unternehmen können. Zahlreiche Destinationen in Westeuropa, Skandinavien, Russland, der Ukraine und den baltischen Staaten werden mehrmals täglich angeflogen. Darüber hinaus gibt es zweimal am Tag Flüge von Amsterdam, Brüssel, München und Wien. Andere Flughäfen in Europa, Skandinavien und den GUS-Staaten werden ebenfalls öfter bedient. Dies erhöht den Komfort unserer Business Kunden und ermöglicht Urlaubern wieder bequem in die beliebten Sommer-Reiseziele am Mittelmeer, dem Kaspischen und Schwarzen Meer zu gelangen."

Beliebte Urlaubsziele wieder auf dem Plan

Durch die Erhöhung der Flugfrequenz verbessert Air Baltic ihren Service sowohl für lokal Reisende als auch Transitpassagiere, die über Riga und von und nach 60 Destinationen in Europa, dem Mittleren Osten, Russland / der GUS reisen. Der Sommerflugplan von Air Baltic sieht auch die Wiederaufnahme einiger Freizeit-Destinationen vor, die im Winter nicht bedient wurden. Dazu gehören Venedig, Athen, Budapest, Nizza und Chisinau, zusammen mit anderen Städten an der Mittelmeerküste sowie dem Kaspischen und Schwarzen Meer.

Air Baltic wird die Strecke Riga – Wien in Kooperation mit Austrian Airlines auf zwölf Flüge pro Woche, gegenüber sieben Flügen im letzten Sommer, erhöhen. Die Verbindung Riga - Zürich wird täglich bedient, womit sich die Frequenz von sechs auf sieben Flüge pro Woche verbessert. Die Routen Riga - München, Riga - Amsterdam sowie Riga - Brüssel bedient Air Baltic nun mit zwölf Flügen pro Woche, was bei allen drei Routen einer Erhöhung um fünf Flüge im Vergleich zum letzten Sommer entspricht. Die Strecke Riga - Billund erhöht sich auf sieben Flüge pro Woche, was zwei Flügen mehr sind, als noch im vergangenen Sommer. Die Anzahl der Flüge von und nach Moskau - Domodedowo über Riga erhöht sich von zwei auf sieben Flüge, wobei diese in Codeshare-Kooperation mit Transaero Airlines angeboten werden. Nach Moskau-Scheremetjewo bietet Air Baltic in Codeshare-Kooperation mit Aeroflot viermal täglich Flüge.

Eine komplette Übersicht aller Flüge finden Sie auf der Homepage des Unternehmens - www.airbaltic.com.

Video: „Für unsere Kunden ist es sehr wichtig, dass wir die Flüge in der deutschsprachigen Region erhöht haben“, so Janis Vanags, Vice President Corporate Communications bei Air Baltic.

Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic über 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS, dem Nahen Osten und Zentralasien, darunter viele Ziele in Skandinavien und Russland.

Bilder von Air Baltic finden Sie unter: www.airbaltic.de/public/downloads_de.html

Air Baltic c/o GLOBE GROUND BERLIN GMBH

Air Baltic, Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Mehrheitseigner ist der lettische Staat mit 99,8% der Anteile. 2011 beförderte die Fluggesellschaft über 3,3 Millionen Passagiere. Air Baltic bietet Nonstop-Flüge ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Wien und Zürich nach Riga. Die Fluggesellschaft wurde mit dem Titel Airline des Jahres 2009/2010 (Gold Award) der European Regions Airline Association und dem Air Transport World Phoenix Award 2010 ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neu in Ostbayern: Auf dem Rücken des Esels das Glück dieser Erde entdecken

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Sanftmütig, ausdauernd und zuverlässig: Esel gelten seit Jahrhunderten als ideale Reisebegleiter des Menschen. In Breitenbrunn in der Oberpfalz...

Michael Kerkloh erneut zum Präsidenten des Verbandes europäischer Flughäfen gewählt

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), ist in Brüssel erneut zum Präsidenten des Airport Council...

TÜV SÜD gibt Tipps zum Kauf von Campingzelten

, Reisen & Urlaub, TÜV SÜD AG

. Camping ist in. Immer mehr Deutsche verbringen ihre Ferien nicht in Hotels oder Ferienwohnungen, sondern im Zelt. Damit sie daran möglichst...

Disclaimer