airberlin technik betreut ab sofort Emirates A380 in München

(lifePR) ( Berlin, )
Mit dem Erstflug des Emirates Airbus A380 von Dubai nach München erweitert die airberlin technik ihren Leistungsumfang um das doppelstöckige Flugzeug des europäischen Herstellers. Zukünftig wird das EASA Part-145 zertifizierte Wartungsunternehmen täglich den Transit-Check während der Bodenzeiten in der bayerischen Hauptstadt vornehmen. Am Standort München betreibt die airberlin technik einen Hangar mit 12.000 m² Hallenfläche, der Platz für bis zu sechs Narrowbody-Flugzeuge oder drei Widebodys bietet und beschäftigt 270 Mitarbeiter.

Bereits heute deckt die airberlin technik die komplette Line Maintenance der Emirates in Deutschland an den Standorten Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt sowie München ab. Dabei umfasst der Wartungsauftrag die Flugzeugtypen Airbus A330, A340, A380 sowie die Boeing 777.

Die airberlin technik GmbH (abt) ist der luftfahrttechnische Betrieb innerhalb der airberlin group und Hauptanbieter von Wartungsleistungen für die Flugzeuge der Gruppe. Ihre rund 1.800 Mitarbeiter arbeiten an 16 Standorten deutschlandweit und international und erbringen nahezu alle luftfahrttechnischen Dienstleistungen. Zu ihren Kunden gehören neben der airberlin group auch eine stetig wachsende Anzahl namhafter deutscher und internationaler Airlines. Das Unternehmen arbeitet unter der Betriebsgenehmigung des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA) und ist nach EASA Part-145 zertifiziert. Jüngster Meilenstein in der Unternehmensgeschichte: Die Zusammenführung der AB Luftfahrttechnik-Betriebe seit 1. April 2011 unter dem Dach der airberlin technik GmbH. Seit 21. März 2011 entsteht auf dem Gelände des zukünftigen Flughafens BER ein neuer Wartungshangar, der zu zwei Dritteln von airberlin und zu einem Drittel von der Germania genutzt werden soll. Der Hangar wird zur BER-Inbetriebnahme am 3. Juni 2012 fertiggestellt und verfügt über eine Hallenfläche von mehr als 12.000 m2.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.