Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 634376

airberlin erweitert das Flugangebot in die USA am Drehkreuz Berlin-Tegel

Berlin, (lifePR) - .

- Ab Mitte April bis zu 33 Mal pro Woche von Berlin in die USA
- Frequenzerhöhung: Zweimal täglich von Berlin-Tegel nach New York
- Frequenzerhöhung: Fünfmal pro Woche von Berlin-Tegel nach Miami
- Ab Berlin und Düsseldorf bietet airberlin insgesamt 84 Nonstop-Flüge zu acht Zielen in den USA an

airberlin baut die Marktführerschaft in Berlin-Tegel weiter aus und bietet noch mehr Flüge nach Miami und New York (JFK) zum kommenden Sommerflugplan an. Bereits ab dem 13. April 2017 werden die ursprünglich geplanten zehn Flüge pro Woche nach New York um vier ergänzt, so dass an jedem Wochentag zwei tägliche Flüge zur Verfügung stehen. Miami wird statt
drei- fünfmal pro Woche angeboten.

Täglich startet ein Airbus A330-200 um 13:35 Uhr in Berlin-Tegel, ausgestattet mit Economy und Business Class. In der Business Class lässt sich der Flug auf FullFlat Seats bei einem Drei-Gänge-Menü und hochwertigen Getränken und Weinen genießen. Aber auch in der Economy Class, zum Beispiel auf einem der 46 XL Seats, die 20 Prozent mehr Beinfreiheit bieten, vergeht die Zeit bis zur Ankunft in New York um 16:15 Uhr wie im Flug. Der zweite Flug verlässt Berlin um 18:50 Uhr und erreicht New York um 21:30 Uhr Ortszeit.

Die Verbindung von Berlin-Tegel nach Miami, die ab diesem Jahr erstmals ganzjährig angeboten wird, wird ab Mitte April von drei auf fünf wöchentliche Flüge erhöht. Dienstags, donnerstags und samstags hebt ein A330-200 um 9:25 Uhr in Berlin ab und landet um 13:55 Uhr Ortszeit in Miami. Die Flüge am Donnerstag und Sonntag starten um 15:20 Uhr und erreichen Miami um 19:50 Uhr.

Ab Anfang Mai 2017 werden darüber hinaus die beiden kalifornischen Destinationen San Francisco und Los Angeles mit drei beziehungsweise vier Flügen pro Woche neu ins Programm ab Berlin aufgenommen.

Insgesamt bietet airberlin im Sommerflugplan 2017 84 Nonstop-Flüge pro Woche zu acht Zielen in den USA an: New York (JFK), Boston, Orlando (neu), Miami, Fort Myers, Chicago, Los Angeles, San Francisco.

Alle Flüge sind optimal in das airberlin Streckennetz eingebunden, so dass zahlreiche Anschlussflüge zur Verfügung stehen. Tickets können auf www.airberlin.com, telefonisch unter 0180 6 - 334 334 (dt. Festnetz: 0,20 Euro pro Anruf /  dt. Mobilfunknetz: max. 0,60 Euro pro Anruf) und im Reisebüro gebucht werden.

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.

Als eine der größten europäischen Netzwerk-Airlines setzt airberlin auf ein hochfrequentes Angebot an Inlandsflügen sowie auf Verbindungen zwischen zahlreichen wichtigen europäischen Städten und den Drehkreuzen Berlin-Tegel und Düsseldorf. Von den Drehkreuzen aus bietet die Fluggesellschaft darüber hinaus Langstreckenflüge in die USA, die Karibik und den Nahen Osten. airberlin beförderte im Jahr 2015 mehr als 30,2 Millionen Fluggäste und verfügt über eine der modernsten und ökoeffizientesten Flotten Europas. airberlin ist Mitglied in der Luftfahrtallianz oneworld®, Mitbegründer von Etihad Airways Partners und strategischer Partner von Etihad Airways, die 29,21 Prozent der Anteile an airberlin hält. Mehr als 4 Millionen Reisende sind Mitglied in airberlins Vielfliegerprogramm topbonus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4*Sterne Alpsee-Camping News: Kempten - die Hauptstadt des Allgäus - Ein Muss für jeden Allgäu-Besucher

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Inmitten der Ferienlandschaft Allgäu, liegt die ehemalige Kelten- und Römerstadt Kempten. Eine der ältesten Städte Deutschlands und die größte...

Ammarnäs am schwedischen Grenzgebirge

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Los geht’s mit dem Direktflug von Hannover oder Stuttgart nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. In Lappland angekommen wartet bereits der bestellte...

Bad Füssinger Thermenwelt: Zertifiziert allergikerfreundlich

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Weit über ein Drittel aller Europäer leiden an Allergien. Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands bietet Allergikern künftige...

Disclaimer