Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 157947

Joachim Hunold nach Testflug in Berlin gelandet

Berlin, (lifePR) - Auf dem Weg ins Krisenzentrum nach Berlin konnte sich Joachim Hunold, CEO Air Berlin, am Abend persönlich auf einem Testflug der Airline von Düsseldorf nach Berlin ein Bild von der Lage machen. Dabei stieg das Flugzeug auf eine Flughöhe von mehr als 12.000 Metern. Der Airbus A330 landete am Abend ohne Probleme auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Wie schon bei den Positionierungsflügen am Samstag, zeigte das Flugzeug bei der technischen Überprüfung nach der Landung keinerlei Beeinträchtigungen.

Hunold sagte in Berlin: "Ich bin zwar kein meteorologischer Fachmann, aber ich hatte selten einen so ruhigen Flug und so gute Sicht. Auch die Ergebnisse dieses Fluges stellen wir dem Bundesverkehrsministerium gern zur Verfügung."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rundreise durch Südschweden und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens ist nicht nur im Frühsommer eine Reise wert, auch die farbenreichen Facetten der spätsommerlichen Natur machen diese Reise...

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Neu in Ostbayern: Auf dem Rücken des Esels das Glück dieser Erde entdecken

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Sanftmütig, ausdauernd und zuverlässig: Esel gelten seit Jahrhunderten als ideale Reisebegleiter des Menschen. In Breitenbrunn in der Oberpfalz...

Disclaimer