Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157947

Joachim Hunold nach Testflug in Berlin gelandet

(lifePR) (Berlin, ) Auf dem Weg ins Krisenzentrum nach Berlin konnte sich Joachim Hunold, CEO Air Berlin, am Abend persönlich auf einem Testflug der Airline von Düsseldorf nach Berlin ein Bild von der Lage machen. Dabei stieg das Flugzeug auf eine Flughöhe von mehr als 12.000 Metern. Der Airbus A330 landete am Abend ohne Probleme auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Wie schon bei den Positionierungsflügen am Samstag, zeigte das Flugzeug bei der technischen Überprüfung nach der Landung keinerlei Beeinträchtigungen.

Hunold sagte in Berlin: "Ich bin zwar kein meteorologischer Fachmann, aber ich hatte selten einen so ruhigen Flug und so gute Sicht. Auch die Ergebnisse dieses Fluges stellen wir dem Bundesverkehrsministerium gern zur Verfügung."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

HolidayCheck UrlaubsMonitor 2017

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

. • Reisestimmung der Deutschen: Urlaub ja, aber wohlüberlegt  • Frühbuchersaison der Gewinner: 19 der Top 20 Pauschalreiseziele starten durch •...

4Sterne Alpsee Wellness Camping News aus dem südlichen Allgäu: Höhenpanoramaweg auf 1.200 m - mit Hütteneinkehr

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

. Höhenpanoramaweg auf 1.200 m - mit Hütteneinkehr Der felsige, markante Aussichtsberg ist ein Garant für weitläufige Panoramaerlebnisse vom...

Hatha-Yoga und Massage mit Elbblick

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Lauenburg. Der Winter verabschiedet sich bald, der Frühling steht kurz bevor. Ein perfekter Zeitpunkt, um dem stressigen Alltag für einen Moment...

Disclaimer