Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683504

Anleihegläubiger wählen gemeinsamen Vertreter

Berlin, (lifePR) - Die Gläubiger der von der Air Berlin PLC begebenen Anleihe DE000AB100B4 haben bei ihrer Versammlung am heutigen Mittwoch die KEOS GbR zum gemeinsamen Vertreter gewählt.

Damit gilt für die Anleihegläubiger ab sofort folgendes Procedere: Die Anleihegläubiger der Anleihe DE000AB100B4 können keine eigenen Forderungen im Insolvenzverfahren der Air Berlin PLC mehr anmelden. Die Gläubiger der Anleihe werden gebeten, sich nicht an den Sachwalter zu wenden. Sämtliche Anfragen sind künftig direkt über den gemeinsamen Vertreter zu klären. Die KEOS GbR ist erreichbar unter airberlin@onesquareadvisors.com. 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FilmConfect Mediabooks - Exklusiv bei Müller

, Medien & Kommunikation, FilmConfect Home Entertainment GmbH

Ab dem 27.04.18 sind 10 Titel der FilmConfect Home Entertainment GmbH in ausgesuchten Müller Märkten und Online erhältlich. Die Kooperation erfolgt...

Deutscher Druck- und Medientag 2018: Fachkräfte finden, qualifizieren und halten

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Der Deutsche Druck- und Medientag, das zentrale Jahresevent der deutschen Druckbranche, findet in diesem Jahr am 28. und 29. Juni in Stuttgart...

Presseeinladung Vollversammlung in Münster

, Medien & Kommunikation, Zentralkomitee der deutschen Katholiken

An die Damen und Herren von Presse, Hörfunk und Fernsehen 19. April 2018 Sehr geehrte Damen und Herren, zur kommenden...

Disclaimer