Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64763

Air Berlin steigert Erlös im August

(lifePR) (Berlin, ) Von Januar bis August 2008 konnte Air Berlin 19.252.837 Gäste an Bord begrüßen und beförderte damit 3,9 Prozent mehr Passagiere als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2007: 18.535.693). Die Auslastung der Flugzeuge erhöhte sich in den ersten acht Monaten des Jahres von 76,7 Prozent auf 78,8 Prozent. Das entspricht einer Steigerung von 2,1 Prozentpunkten.

Im Monat August 2008 erzielte Air Berlin einen Anstieg des Erlöses pro Sitzplatzkilometer ("Yield per ASK") um 14,4 Prozent auf 5,55 Eurocent (08/2007: 4,85 Eurocent). Durch die gezielte Kapazitätsreduzierung um 60.000 Sitzplätze sank die Zahl der Passagiere um 2,4 Prozent auf 2.849.783 (08/2007: 2.920.662). Die Auslastung der Flugzeuge ging um 0,6 Prozentpunkte auf 82,9 Prozent zurück (08/2007: 83,5 Prozent), da in dem stark gestiegenen Geschäft mit Businesskunden die Nachfrage im August urlaubsbedingt niedriger ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Disclaimer