Air Berlin steigert Erlös im August

(lifePR) ( Berlin, )
Von Januar bis August 2008 konnte Air Berlin 19.252.837 Gäste an Bord begrüßen und beförderte damit 3,9 Prozent mehr Passagiere als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2007: 18.535.693). Die Auslastung der Flugzeuge erhöhte sich in den ersten acht Monaten des Jahres von 76,7 Prozent auf 78,8 Prozent. Das entspricht einer Steigerung von 2,1 Prozentpunkten.

Im Monat August 2008 erzielte Air Berlin einen Anstieg des Erlöses pro Sitzplatzkilometer ("Yield per ASK") um 14,4 Prozent auf 5,55 Eurocent (08/2007: 4,85 Eurocent). Durch die gezielte Kapazitätsreduzierung um 60.000 Sitzplätze sank die Zahl der Passagiere um 2,4 Prozent auf 2.849.783 (08/2007: 2.920.662). Die Auslastung der Flugzeuge ging um 0,6 Prozentpunkte auf 82,9 Prozent zurück (08/2007: 83,5 Prozent), da in dem stark gestiegenen Geschäft mit Businesskunden die Nachfrage im August urlaubsbedingt niedriger ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.