lifePR
Pressemitteilung BoxID: 331868 (Air Arabia (Maroc))
  • Air Arabia (Maroc)
  • Kaiserstraße 77
  • 60329 Frankfurt am Main
  • http://www.airarabia.com
  • Ansprechpartner
  • Kathrin Hamann
  • +49 (89) 552533-21

Air Arabia ist zweitbeste Fluggesellschaft der Welt

"Aviation Week" platziert arabische Billigfluglinie als einzigen Carrier des Mittleren Ostens unter die zehn weltbesten Airlines

(lifePR) (München, ) Air Arabia, die erste Billigfluglinie des Mittleren Osten und Nordafrikas, hat es in einer Studie des renommierten Aviation-Fachmagazines "Aviation Week" in der Riege der besten Fluggesellschaften auf den zweiten Platz geschafft. Die jährliche Erhebung sucht basierend auf den Ergebnissen in fünf unterschiedlichen Kategorien wie Finanzen und operatives Geschäft die Fluglinien mit dem besten Betriebsergebnis.

Air Arabia ist die einzige Fluglinie aus dem Mittleren und Nahen Osten, die es unter die Ersten schaffte. Vor allem die guten Betriebsergebnisse und das beständige Wachstum des Unternehmens sicherten dem arabischen Carrier einen Platz auf dem Siegertreppchen. Bereits in den vorangegangenen Studien konnte sich Air Arabia von Jahr zu Jahr verbessern und im Ranking nach oben rutschen.

"Es als zweite unter die besten Airlines weltweit zu schaffen ist für uns ein bemerkenswertes Ergebnis und macht uns alle hier bei Air Arabia sehr stolz", so Adel Ali, CEO von Air Arabia. "Da wir kontinuierlich am Ausbau unseres Streckennetzes arbeiten und unsere Position als Marktführer beständig verteidigen, gehören wir zu den wenigen Unternehmen, die heutzutage von den hervorragenden Möglichkeiten innerhalb der Luftverkehrsbranche profitieren können."

Das renommierte Fachmagazin "Aviation Week" stellt seit sechs Jahren jährlich die besten Fluglinien der Welt vor. Die gesamte Studie sowie Hintergründe zur Erhebungsmethode und den detaillierten Ergebnissen können online unter http://www.aviationweek.com eingesehen werden.

Air Arabia, die aktuell 75 Flüge von drei regionalen Hubs aus anbietet, lieferte auch 2011 gute und sehr solide finanzielle und operative Betriebsergebnisse. Der Pionier unter den arabischen Billigfluglinien nahm allein im vergangenen Jahr sechs neue Destinationen auf und erweiterte seine Airbus-Flotte um sechs neue Fluggeräte. Insgesamt 4,7 Millionen Passagiere entschieden sich 2011 für einen Flug mit Air Arabia, was der Unternehmensgruppe einen Zuwachs von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr bescherte. Zur Unternehmensgruppe gehören neben Air Arabia mit Sitz an der Hauptbasis in Sharjah auch die beiden Joint-Ventures Air Arabia Maroc mit Sitz in Casablanca und Air Arabia Egypt mit ihrer Basis in Alexandria.

Über Air Arabia:

Die 2003 gegründete Billigfluglinie war die erste ihrer Art im Mittleren Osten. Von ihrer Basis im Vereinigten Arabischen Emirat Sharjah aus steuert Air Arabia aktuell 75 Destinationen in Afrika, Asien und Europa an. 2009 folgte das Joint-Venture-Unternehmen Air Arabia Maroc mit ihrem Hauptsitz in Casablanca, 2010 der zweite Ableger Air Arabia Egypt mit Sitz in Alexandria. Weitere Informationen finden Sie unter: www.airarabia.com

Air Arabia (Maroc)

Air Arabia (Maroc) ist ein Joint Venture-Unternehmen und Teil der Air Arabia-Gruppe. Die neue Billigfluggesellschaft Marokkos hat von ihrer Basis am Mohammed V Airport in Casablanca im April 2009 den Flugbetrieb aufgenommen. Derzeit fliegt Air Arabia (Maroc) mehr zehn Destinationen in Europa - darunter Köln/Bonn in Deutschland - mit fabrikneuen Maschinen des Typs Airbus A320 an. Der aufstrebende Carrier setzt auf Komfort, Verlässlichkeit und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Weitere Informationen finden Sie unter: www.airarabia.com