Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 120406

Aikido unterstützt Elterntreff

Dortmund, (lifePR) - Am kommenden Samstag findet zum 7. Mal der "Dortmunder Budolehrgang" unter dem Oberbegriff "Kampfkunst gegen Kinderleukämie" statt. Der Organisator Stefan Breiksch hat etliche Referenten zu dieser Veranstaltung eingeladen, die alle ehrenamtlich Einblicke in ihre Sportarten geben. Der Dortmunder Kampfkunstlehrer Hans-Joachim Matusek führt z. B. eine Trainingseinheit der japanischen Kampfkünste "Aikido und Kenjutsu" durch, viele andere Budo-Künste sind zu bestaunen bzw. am eigenen Körper zu erfahren. Sämtliche Einnahmen gehen an den "Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder e. V. Dortmund". Weitere Informationen zum "Dortmunder Budolehrgang" gibt es im Internet unter http://www.kampfkunst-vs-kinderleukaemie.de/ .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Vielfalt schmecken + entdecken"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Lecker, bunt, gesund: Essen für Kita-Kinder muss schmecken und vielfältig sein.  Dafür setzen sich Kitas deutschlandweit ein. Eltern, Erzieherinnen...

Zahl der Hungernden weltweit wieder gestiegen

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Jeder dritte Mensch ist fehlernährt. Das zeigen die Ergebnisse des Global Nutrition Reports 2017, der gestern von einem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen...

6. Familientreffen des pulmonale hypertonie e.v. in Königswinter bei Bonn vom 5.-7. April 2018

, Familie & Kind, Pulmonale Hypertonie (PH) e.V.

Zum sechsten Mal veranstaltete der gemeinnützige Selbsthilfeverein pulmonale hypertonie e.v. mit Sitz in Rheinstetten bei Karlsruhe ein Treffen...

Disclaimer