Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545259

AIDA präsentierte Preisträger-Konzert mit Daniel Müller-Schott in Ulrichshusen

Duo-Rezital mit Begleitung von Christoph Eschenbach

Rostock, (lifePR) - Gestern präsentierte das Kreuzfahrtunternehmen eines der Highlights der diesjährigen Festspielsaison: Das Preisträger-Konzert mit Daniel Müller-Schott in Ulrichshusen. Im Rittersaal spielte der Cellist und Preisträger in Residence 2008 in Begleitung von Christoph Eschenbach Kammermusikwerke von Beethoven, Schubert und Schumann.

Bereits seit 2002 engagiert sich AIDA Cruises für die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und zählt damit zu den langjährigsten Förderern eines der größten Klassik-Festivals in Deutschland.

Mit gezieltem Engagement in den Bereichen Kunst und Kultur bekennt sich AIDA Cruises seit Jahren zu seiner Verantwortung in der Gesellschaft. "Mit großer Freude tragen wir dazu bei, die Region zu einem internationalen Treffpunkt von Freunden klassischer und moderner Musik werden zu lassen", erklärt Hansjörg Kunze, Vice President Communication AIDA Cruises.

Daniel Müller-Schott sorgte bereits 2012 anlässlich der Jungfernfahrt von AIDAstella für große Musikmomente und verwandelte das Theatrium des Kreuzfahrtschiffes in einen schwimmenden Konzertsaal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Satter, zeitgenössischer Big-Band-Sound

, Musik, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Eine solche Besetzung kann sich nicht nur sehen, sondern besser noch hören lassen: fünf Saxofone, vier Posaunen, fünf Trompeten, ein Schlagzeug,...

Zur Sonntags-Matinee am 1. Oktober 14 Uhr steht der Australier Paul Fogarty auf der Bühne in Birkenried

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

In seinen Konzerten nimmt der charismatische Liedermacher Paul Fogarty von der Sunshine Coast in  Australien sein Publikum mit auf eine Reise...

Harfenkonzert mit einem Hauch Mystik im Christophsbad

, Musik, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Christine Högl nimmt ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Reise zur schottischen Insel Iona, nach der ihre Harfe benannt ist. Ihre Musik, inspiriert...

Disclaimer