Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 423598

AhrSteig rot: Traumhafte Wege im Wanderparadies Ahrtal

Die beiden Etappen des AhrSteig rot führen vom Weinort Walporzheim über die Kurstadt Bad Neuenahr zum Schloss Sinzig

Ahrtal, (lifePR) - Die östlichen, mit roten AhrSteig-Logos markierten Wege und einer gemäßigten Strecke von rund 30 Kilometern führen Wanderer und Naturfreunde durch die Weinberge des Ahrtals, zu schönen Aussichtspunkten, zur Paradieswiese mit dem Waldkletterpark bis zum Schloss Sinzig und zur Ahrmündung.

Das romantische Weindorf Walporzheim bildet den Etappenstart einer vom Rotwein geprägten Wanderstrecke. Auf schattigen Auenwälder und kleinen Holzbrücken sind die Wanderer hier unterwegs. Der AhrSteig rot führt vorbei am Kloster Calvarienberg, dessen Gründung der Legende nach bis ins Jahr 1440 zurückgeht. Damals ließ der Graf von Blankenheim nach seiner Rückkehr aus dem Heiligen Land hier die erste Kapelle mit Kreuzweg erbauen, da ihn die Region an Jerusalem erinnerte. Hieraus entwickelte sich die imposante Klosteranlage, die 1630 von den Franziskanern gegründet wurde. Später übernahmen die Ursulinen die Anlage und betreiben darin bis heute ein Gymnasium, eine Realschule und ein Internat.

Durch herrliche Weinbergslagen - wie den "Sonnenschein" - geht es weiter zur Lourdeskapelle und zum Aussichtspunkt Karlsberg. Die gleichnamige Hütte ist ein idealer Ort für eine gemütliche Rast mit Blick auf den Weinort Bachem und die umliegenden Weinberge. Frisch gestärkt erreichen die Wanderer durch den Neuenahrer Wald den Endpunkt dieser AhrSteig-Etappe an der Paradieswiese mit dem benachbarten Waldkletterpark mit mehr als 60 Kletterherausforderungen, 6 Seilrutschen sowie die aufregende Megaseilbahn in 30 Metern Höhe. Neue Attraktionen sind in diesem Jahr der bundesweit einzigartige "Banana-Jump" und eine spannende Schatzsuche für die ganze Familie unter dem Motto "Knack den Zaubercode".

Über einen markierten Zuweg wandert es sich steil bergab in die Kurstadt Bad Neuenahr, mit ihren großzügigen Parkanlagen und prächtigen Stadtvillen. Eine verdiente Auszeit nach der Wanderung ermöglichen die Ahr-Thermen mit der SaunAhr-Landschaft. Am Abend lädt die Spielbank Bad Neuenahr zum Glücksspiel ein. Außerdem lohnen Besuche im Museum Roemervilla und in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Ahrweiler, dem einst geheimsten Ort der Bundesrepublik Deutschland.

Die historischen Gebäude und der mondäne Charme der traditionsreichen Kurstadt prägen - gemeinsam mit den malerischen Weinbergen, den mittelalterlichen Fachwerkhäusern und der Ahrweiler Stadtmauer mit seinen imposanten Toren - das Erscheinungsbild von Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Die nächste Etappe startet über den markierten Zuweg von Bad Neuenahr über einen Steilanstieg zum Neuenahrer Berg. Oben angekommen werden Wanderer mit Ausblicken ins Ahrtal und auf den 272 Meter hohen Basaltkegel Landskrone belohnt. Bei guter Wetterlage sind vom diesem Aussichtspunkt - auch ohne Fernglas - die Türme des fast 60 Kilometer entfernten Kölner Doms zu erkennen.

Weiche Waldwege entspannen die Beinmuskulatur nach dem Anstieg und leiten ins Idienbachtal. Weiter wandert man auf breiten Wegen durch den Wald in Richtung Heimersheim, auf beschaulichen Feldwegen und Schafsweiden vorbei am Dorf Ehlingen. Über Weinpfade gelangen Wanderer hinauf zur Ehlinger Ley mit einer Wildkräuter- und Blumenwiese und beeindruckender Aussicht über das Ahrtal.

Über ausgedehnte Waldwege und den Höhenzug des Mühlenbergs führt der AhrSteig am Feltenturm vorbei. Mit 58 Stufen ersteigen Besucher den rund 11 Meter hohen Aussichtsturm und blicken von oben auf die Barbarossastadt Sinzig, die Goldene Meile, die Erpeler Ley und die Linzer Höhe. Zu guter Letzt geht es auf dem AhrSteig rot steil bergab bis zum Etappenziel Schloss Sinzig.

Über den markierten Zuweg erreicht man das Naturschutzgebiet der Ahrmündung. Hier fließt die als "wilde Tochter" bekannte Ahr nach 89 abwechslungsreichen Kilometern in den Vater Rhein.

Gestartet an der Ahrquelle in Blankenheim, führen die Wege des AhrSteig blau und rot die Wanderer - mal ganz dicht, mal etwas weiter entfernt - am Flusslauf der Ahr entlang durch das gesamte Ahrtal bis hin zur Mündung des Flusses in den Rhein bei Sinzig. Die Etappen des AhrSteig rot sind gemäßigter als die blauen AhrSteig-Wege. Auch hier stehen sowohl die Wanderstrecken als auch die angrenzenden Naturlandschaften, Kulturdenkmäler und Freizeitangebote für abwechslungsreiche Erlebnisse in der Wanderregion Ahrtal.

Open Air: Wandern, Wein und Tanz beim Neuenahrer Burgunderfest am 27. Juli

Das Open-Air-Fest der besonderen Art: Eine Kombination von Wandertouren, Weinproben und Tanz mitten in den Weinbergen des Ahrtals ist das Burgunderfest am Samstag, 27. Juli. Gäste genießen die wohlschmeckenden Rebsäfte der Ahr in einem ausgefallenen Ambiente, auf bequemen Strohballen sitzend und mit Blick in die Weinberge. Live-Musik und eine zünftige Vesper sorgen ab 17 Uhr für beste Stimmung auf der Festwiese oberhalb von Bad Neuenahr. Sportlich Aktive wandern zum Festgelände über den Rotweinwanderweg mit drei Burgunderproben an eigens zu diesem Event eingerichteten Probierständen.

Das Arrangement zum Burgunderfest beinhaltet neben 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ, ein Galamenü, ein Festglas und drei Weinbons für die Probierstände einer Wanderkarte sowie den Eintritt in die Ahr-Resort (3 Stunden) und den Eintritt in die Spielbank Bad Neuenahr. Zusätzlich ist die Zugfahrt von Bad Neuenahr nach Ahrweiler kostenlos.

Buchbar ist das Angebot ab € 137,- p. P. im DZ inkl. o. g. Leistungen beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Tel. 02641 / 91710, info@ahrtaltourismus.de, www.ahrtal.de st.de.

Weitere Informationen sind erhältlich beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., Tel. 026 41 / 91 71-0, info@ahrtaltourismus.de, www.ahrtal.de, www.ahrsteig.de sowie www.facebook.com/ahrsteig.wandern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bad Harzburger Winterzauber eröffnet

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nur noch wenige Wochen, dann steht die Vorweihnachtszeit vor der Tür. Zahlreiche Lichter schmücken die Stadt und in der Luft hängt der Duft von...

Krippendarstellung im Rosengarten

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Unter dem Titel ,,AN der Krippe geDACHT“ lädt der ökumenische Kirchenladen Kreuz und Quer, Ökumenischer Arbeitskreis Kirchenladen e.V. zur besinnlichen...

Führung auf dem Burgberg mit Harzsagenhalle

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Der Herbst zeigt sich noch von seiner schönen Seite, neigt sich allerdings langsam dem Ende zu. Wer sich bewegen möchte und gleichzeitig etwas...

Disclaimer