Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 540621

Wirtschaftsdelegation um Minister Dr. Backhaus auf Markterkundungsreise nach Italien

Rostock - Bentwisch, (lifePR) - Am Sonntag startet eine Delegation der Ernährungswirtschaft unter Leitung von Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zu einer Markterkundungsreise nach Italien. Ziele der Reise sind Mailand und Südtirol.

Die Reise wurde im Auftrag des Ministeriums vom Verein Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) vorbereitet und wird durch den AMV begleitet.

Mit Unterstützung sowohl der Auslandshandelskammer in Mailand als auch Südtirol Marketing hat der AMV ein umfangreiches und spannendes Programm erstellt. Neben einem Besuch auf der EXPO in Mailand, auf der der AMV als eines von drei Projekten aus MV mit dem "VitalMenü - Regionale Produkte in der Schulverpflegung" über die gesamte EXPO-Laufzeit im Deutschland-Pavillon vertreten ist, finden an den eineinhalb Tagen in Mailand ein Handelsvertretertag und zwei Store Checks statt.

Während des anschließenden zweitägigen Programms in Südtirol steht das Erleben der intelligenten Verknüpfung von Ernährung und Tourismus im Mittelpunkt. "Wir treffen sowohl mit Südtirol Marketing als auch mit PUR Südtirol zusammen. Darüber hinaus besuchen wir u. a. einen großen Bio-Apfellieferanten der biosanica Manufaktur, einen mittelständischen Fleisch- und Wurstwarenhersteller, ein Bäckereiunternehmen mit Filialnetz und Tiefkühlstrecke und eine kleine Molkerei", freut sich AMV-Geschäftsführerin Jarste Weuffen im Vorfeld der Reise.

Der Delegation gehören 15 Unternehmensvertreter aus 12 Unternehmen des Landes an, darunter Vertreter aus den Bereichen Fleisch- und Wurstwaren, Molkereiproduktion, Fisch, Backwaren und Trockenprodukte aus dem konventionellen und Biobereich. Die Delegationsreise wird mit Mitteln der Absatzförderung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt.

Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der AMV ist das größte Netzwerk der Ernährungsbranche in Mecklenburg-Vorpommern, der umsatzstärksten Branche innerhalb des verarbeitenden Gewerbes im Bundesland. Er vereint unter seinem Dach derzeit 115 Partner - 63 Mitgliedsunternehmen, 38 Fördermitglieder sowie 14 Kooperationspartner. Über 90 % sind Verarbeiter und Veredler im konventionellen und im Biobereich in der Lebensmittelindustrie und im Lebensmittelhandwerk. Die Mitglieder erwirtschaften einen Umsatz von ca. 1,5 Mrd. EUR und beschäftigen etwa 6.000 Menschen in MV.

www.mv-ernaehrung.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen wählt neuen Vorstand

, Medien & Kommunikation, Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Christiane Fuchs-Pellmann ist die neue Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen Deutschlands (AGKOD). Am Samstag, dem16....

Wie gefährlich ist "Künstliche Intelligenz"?

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Lange Zeit wurde „Künstliche Intelligenz“ (KI) nahezu ausschließlich in Science-Fiction-Filmen und Romanen thematisiert. So etwa in „2001: Eine...

"Hope Channel" Radio ab Juli nur noch im Internet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die adventistischen Radiosendungen des Hope Channel sind ab dem 1. Juli nur noch on demand, das heißt auf Abruf, als Podcast im Internet über...

Disclaimer