Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 381701

Sängerin Sirena gegen den Diätwahn - Echte Frauen haben Kurven

Schriesheim, (lifePR) - Richtungsweisende Medien haben es längst erkannt: das Magerideal hat ausgedient, eine neue Weiblichkeit ist auf dem Vormarsch. Jazzsängerin Sirena trifft mit ihrem frech- fröhlichen Titel "Echte Frauen haben Kurven" den Nerv der Zeit.

Sie ist schön, sie ist unverschämt sexy und kann auch noch sensationell gut s(w)ingen: Mit ihrem Song "Echte Frauen haben Kurven" hat Newcomerin Sirena einen absoluten Volltreffer gelandet.

Die bisher als Geheimtipp gehandelte Interpretin von hochkarätigen Jazzstandards griff aus Ärger über das Frauen von der Beautyindustrie aufgezwungene unrealistische Figurideal selbst zur Feder und schrieb einen hinreißenden Swing- als Ode an eine natürliche Weiblichkeit.

Kein Wunder, dass vor allem weibliche Hörer begeistert sind- fordert die sinnliche Schönheit doch augenzwinkernd dazu auf, endlich Schluss zu machen mit dem Magerwahn und sich zu seinen weiblichen Formen zu bekennen. Damit spricht sie jedoch nicht nur Frauen, sondern auch der dem weiblichen Frust ausgesetzten Männerwelt tief aus dem Herzen.

Verpackt ist das Ganze in einen witzig-ironischen Text voll hübscher Wortspielereien, vor allem aber in einer schwungvollen und mitreißenden Melodie, die gute Laune macht und unweigerlich zum must-have aufruft. Dass es sich bei dem Song aber nicht nur um bloße Unterhaltung, sondern um erstklassige Musik handelt, wird schnell klar, wenn man bei Gesang, Arrangement, Sound & Begleitband genauer hinhört.

Denn dass Sirena nicht nur über supersexy Kurven und atemberaubend schöne Diamantaugen verfügt, wird sehr schnell deutlich. Sie ist vor allem Besitzerin einer hochkarätigen Stimme voller Ausdruck, Gefühlstiefe und starker Präsenz. Die Stimmfarbe variiert vom cremig- süßen Schmelz einer Crème brûlée in der Tiefe bis zur kraftvollen Helligkeit in den Höhen, ohne dabei jemals schrill zu werden. Ihr Tonumfang von sensationellen dreieinhalb Oktaven katapultiert sie in die Riege der Ausnahmesängerinnen.

Wer bei Arrangement und Sound genauer hinhört, wird unschwer die Handschrift Lutz Krajenskis erkennen- des Arrangeurs der Roger- Cicero- Erfolgshits "Zieh die Schuh aus" und "Frau'n regier'n die Welt". Und so erfolgte auch die Einspielung unter Mitwirkung von Krajenskis fantastischer Big Band, die für den unverwechselbaren Groove sorgt und vielen Liebhabern des Swing und Jazz bestens bekannt sein dürfte.

Fest steht auf jeden Fall, dass man bei Sirena Musik mit allen Sinnen erlebt- denn in ihr finden wir nicht nur eine großartige Jazzsängerin im Stil der Tradition und eine begabte Songwriterin, sondern erleben auch eine wiederauferstandene Göttin des goldenen Hollywood- Zeitalters der Vierziger/ Fünfziger Jahre voll Glamour, Style und Eleganz.

Freuen Sie sich auf Deutschlands neue Jazzsirene!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Otto lädt ein: das Familienkonzert mit der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Beliebt bei Klein und Groß ist auch in dieser Spielzeit Otto mit seinen vielen Fragen zur Musik wieder fester Bestandteil des Familienprogramms...

Mahler, Schumann, Ives: Antonello Manacorda im Matineekonzert der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Von Mozarts „Lucio Silla“ am Théâtre de la Monnaie in Brüssel und seinem Debüt beim Deutschen Symphonie-Orchester in Berlin direkt nach Dresden:...

Eine Mischung Aus Bowie Und U2

, Musik, Feiyr

Die newcomer-Band "Paul Pisa", bestehend aus den drei jungen Musikern Paul, Pius und Sandro überzeugt ihre Zuhörer mit ihrem Debütsong "Start...

Disclaimer