Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 564953

Welche Vor- und Nachteile hat eine Ausbildung gegenüber einem Studium?

Experten-Chat am Mittwoch im abi>> Portal

Zwickau, (lifePR) - Raus aus dem Klassenzimmer, rein in den Hörsaal – nicht alle Abiturientinnen und Abiturienten entscheiden sich für diesen Weg. Einige wollen nach ihrer Schulzeit endlich Praxisluft schnuppern und einen Beruf erlernen. Welche Vor- und Nachteile hat eine Ausbildung gegenüber einem Studium? Wie lange dauert eine Ausbildung? Welche Fähigkeiten und Kenntnisse sollte man für eine Ausbildung mitbringen? Welche Ausbildungen infrage kommen, klärt der abi>> Chat am Mittwoch, 9. Dezember. Von 16 bis 17.30 Uhr nehmen sich eine Beraterin der Agentur für Arbeit sowie IHK-Experten Zeit für die Fragen der Teilnehmer.

Um am Chat teilzunehmen genügt es, sich um 16 Uhr unter http://chat.abi.de einzuloggen und seine Frage(n) im Chatraum zu stellen. Interessierte, die zum angegebenen Termin keine Zeit haben, können ihre Fragen vorab an die Redaktion richten (abi-redaktion@willmycc.de) und die Antworten hinterher im online Chatprotokoll nachlesen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Joblinge nutzt Talentmodule für Kompetenzfeststellung

, Bildung & Karriere, Talentfabrik gGmbH

Die Talentfabrik gGmbH, Herstellerin von berufsbezogenen Talentmodulen, stattet Joblinge für ihr Programm „Joblinge Kompass für Geflüchtete“...

"Sinnliche Zeitreise in die Böttcherstraße Bremens" (für Menschen mit Beeinträchtigungen), "Zeitreise durch Walle", "Gute Zeiten - Schoko-Zeiten" und mehr

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Nach den ersten Terminen im Dezember laden Studierende des International­­­en Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen...

Seminare, E-Learning-Angebote und Bildungsreisen - Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg legt Programm 2018 vor

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat ihr Programm für 2018 vorgelegt. Der Direktor der LpB, Lothar Frick, schreibt...

Disclaimer