Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 533484

Neu - Mit der "BERUFE Entdecker-App" einen Ausbildungsberuf finden

Von Anfang an auch Alternativen auf dem Plan haben

Zwickau, (lifePR) - Für Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildung hält die Bundesagentur für Arbeit eine neue App vor. Mit dem "BERUFE Entdecker" können Schüler unkompliziert auf dem Smartphone oder auch am PC unter www.planet-beruf.de aus hunderten Ausbildungsberufen ihre Favoritenliste zusammenstellen.

Es gibt aktuell weit über 300 Ausbildungsberufe. "Dabei haben Jugendliche oft die Qual der Wahl, denn die Vielfalt der Berufe erscheint auf den ersten Blick unüberschaubar", weiß Mirjam Sobe. Hier ist jede Unterstützung hilfreich. "Deshalb kommt dieses neue Angebot genau zur richtigen Zeit", findet die Pressesprecherin der Zwickauer Arbeitsagentur.

"BERUFE Entdecker" motiviert Schüler, intuitiv herauszufinden, welche Arbeitsbereiche für sie interessant sind. Dazu zeigt die Anwendung im ersten Schritt Bilder aus verschiedenen Berufswelten an, die jeweils an- oder abgewählt werden müssen. Auf dieser Basis schlägt der "BERUFE Entdecker" im zweiten Schritt Arbeitsbereiche vor, die Jugendliche näher erkunden können: Auszubildende berichten über ihren Arbeitsalltag, Experten geben Auskunft über Trends und Anforderungen im jeweiligen Bereich. Im Tätigkeiten-Check "liken" die Nutzer, welche Aufgaben sie interessant finden und welche nicht. Je nachdem, wie die "Likes" verteilt werden, erhalten sie im vierten Schritt eine sortierte Liste mit Berufen.

"Diese Liste setzt sich aus mehreren Berufen zusammen. So finden die Schüler auch verwandte Alternativberufe zum Traumberuf. Einen Plan B sollte schließlich jeder haben", rät Sobe.

Zu jedem einzelnen Beruf hält der "BERUFE Entdecker" weitere Informationen in Bild, Text und Video bereit: von Ausbildungsdauer und -vergütung über Berufsbeschreibungen bis zu Impressionen aus dem Arbeitsalltag.

Der "BERUFE Entdecker" kann ab sofort unter www.planet-beruf.de direkt auf der Startseite aufgerufen werden. Als App ist die Anwendung für Android-Handys bei Google Play und für iOS im App Store kostenfrei erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bundesweiter Fernstudientag 2018 - ZFH dabei

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Fernstudientag am Freitag, den 02. März, können sich Interessierte auf der Suche nach einer Weiterqualifizierung umfassend informieren: Zeitgleich...

43 neue Austauschstudierende aus 16 Ländern

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Im Sommersemester 2018 sind über 40 neue Austauschstudierende an die Hochschule nach Worms gekommen, um hier für ein oder zwei Semester zu studieren....

#AusbildungKlarmachen - Die Woche der Ausbildung 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Zur bundesweiten Woche der Ausbildung vom 26. Februar bis 2. März stehen die Themen Berufswahl und Lehrstellenvermittlu­ng besonders im Fokus....

Disclaimer