Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 601215

Jobcenter Glauchau schließt zum 31. Juli seine Türen

Kunden werden dann in Zwickau und Hohenstein-Ernstthal betreut

Zwickau, (lifePR) - Zum 31. Juli schließt der Standort Glauchau des Jobcenters Zwickau seine Pforten. Die dort bislang betreuten Kunden werden ab Montag, 1. August, am Standort Zwickau in der Horchstr. 14 und in der Außenstelle des Jobcenters in Hohenstein-Ernstthal, Schillerstraße 5b, beraten.

Im Übergangsbetrieb vom 22. bis 29. Juli werden in der Geschäftsstelle Glauchau noch Unterlagen entgegengenommen. Das komplette Serviceangebot steht den Kunden ab dem 25. Juli in vollem Umfang in Zwickau und Hohenstein-Ernstthal zur Verfügung.

Die Neuorganisation ist für die Kunden mit einigen Veränderungen verbunden - die Dienststellen in Zwickau und Hohenstein-Ernstthal sind jedoch mit Bus und Bahn gut erreichbar.

Der Bürgerservice in Glauchau, Gerhard-Hauptmann-Weg 2, bietet ab dem 1. August die Weiterleitung von Poststücken und Anfragen an das Jobcenter an. Für eine telefonische Kontaktaufnahme mit dem Servicecenter des Jobcenters Zwickau kann der kostenlose Telefonanschluss im Bürgerservice genutzt werden.

Das Jobcenter in Zwickau und die Außenstelle in Hohenstein-Ernstthal sind montags, dienstags und freitags von 7.30 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 7.30 bis 12.30 und von 13.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Der Neuorganisation ist ein Beschluss der Trägerversammlung vorausgegangen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Auch 2018 schreibt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg, den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis,...

"Die Besucher im Blick" - Siebtes Hans Diers Symposium am 23. und 24. April

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Die Besucher im Blick“ lautet der Titel des siebten Hans Diers Symposiums am 23. und 24. April 2018. In Seminaren, Workshops und Diskussionsrunden...

Mobilitätsdatenbank "Moveon 4": Digitalisierung unterstützt Auslandserfahrung Netzwerktreffen an der Hochschule Bremen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Das Thema Digitalisierung ist topaktuell, auch an der Hochschule Bremen (HSB), und das in ganz unterschiedlichen Facetten. Ein konkretes Beispiel...

Disclaimer