Samstag, 17. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 531289

Bitte Arbeitsagentur und Jobcenter in die Urlaubsplanung einbeziehen

Zwickau, (lifePR) - Die Winterferien stehen vor der Tür, und deshalb machen Arbeitsagentur und Jobcenter Zwickau darauf aufmerksam, dass die Kunden bei einer geplanten Urlaubsreise einige gesetzliche Regeln beachten müssen.

Mit dem Bezug von Lohnersatzleistungen hat der Gesetzgeber nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten verbunden. Dazu gehört, dass Bezieher von Arbeitslosengeld mit ihrer Arbeitsagentur oder dem Jobcenter die geplante Abwesenheit vorher abstimmen müssen.

Dabei ist wichtig: Durch einen Urlaub darf sich z.B. kein Arbeitsangebot verzögern, kein Vorstellungsgespräch platzen und keine Weiterbildung verschieben. Erfolgt die vorherige Meldung nicht, werden die Leistungen zu Unrecht bezogen. Der Leistungsträger stellt die Zahlung ein und/oder prüft eine Sanktionierung und fordert die Überzahlungsbeträge zurück, wenn während dieser Zeit einer Einladung in die Arbeitsagentur oder das Jobcenter nicht nachgekommen wurde.

"Wer Urlaub plant, muss diesen persönlich oder telefonisch bei der Arbeitsagentur bzw. dem Jobcenter melden. Liegt das Einverständnis vor, ist eine Weiterzahlung der Leistungen für bis zu drei Wochen möglich", so Agentur-Sprecherin Mirjam Sobe und fügt hinzu, dass der Zeitraum von drei Wochen innerhalb eines Kalenderjahres auch in mehreren Abschnitten genommen werden könne.

Die Zustimmung zur geplanten Abwesenheit kann telefonisch unter 08004 5555 00 eingeholt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Allianz der Wirtschaft: Enge Vernetzung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg durch Abbau jeglicher Hemmnisse

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Die regionale Wirtschaft sowie die Politik in Berlin und Brandenburg wollen gemeinsam verstärkt dafür sorgen, dass die deutsche Hauptstadtregion...

Zimmer in Bremen für Studierende aus aller Welt gesucht

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

. Zeitraum: 8. Juli bis 2. August Hochschule Bremen bittet um Mithilfe Die Hochschule Bremen ist im Sommer wieder Treffpunkt für Studierende...

Lernen macht Spaß, wenn Spaß in das lernen kommt - deshalb: Jonglieren

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglieren ist nicht nur eine Metapher für das Meistern eines immer komplexer werdenden Alltags - gerade im Bildungsbereich. Lehrer, Trainer...

Disclaimer