Millionär werden

Freie Sprechstunde der Berufsberatung in Brandenburg an der Havel

(lifePR) ( Potsdam, )
Qualifikation zahlt sich aus - laut IAB – Studie verdienen Hilfskräfte im Laufe ihres Erwerbslebens im Durchschnitt 1,13 Millionen Euro brutto. Bei Fachkräften liegt der Durchschnitt bei 1,46 Millionen Euro – eine gute Berufsausbildung ist also bares Geld wert.

Auf geht´s in die Jugendberufsagentur Brandenburg an der Havel bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Die bevorstehenden Halbjahreszeugnisse bieten die Gelegenheit sich bereits jetzt auf den Sommer vorzubereiten. Denn viele werden die Schule verlassen und dann einen Anschluss suchen.

Die Berufsberatung bietet deshalb ab sofort immer donnerstags in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17:30 Uhr eine freie Sprechstunde an. Wer sich orientieren will oder konkret eine Ausbildungsstelle sucht, sollte den Sprechtag ohne Anmeldung nutzen.

Und wer dazu noch seine Unterlagen mitbringt, bekommt beim „Bewerbungsmappen – Check“ Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung beim Ausbildungsbetrieb. Die Jugendberufsagentur befindet sich in der Kirchhofstr. 39-42.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.